DAX-0,47 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,50 % Öl (Brent)0,00 %

RWE Starke Vorstellung nach Milliardenverlust

14.03.2017, 11:20  |  410   |   |   

Trotz des größten Verlustes der Firmengeschichte setzt sich das Wertpapier von RWE heute an die Dax-Spitze und notiert zur Stunde mit über 7,6 Prozent im Plus - Der Konzern geht nämlich im Laufen Jahr von einer deutlichen Entspannung der Lage aus, was Anleger als Kaufargument sehen und bei den Aktien entsprechend zugreifen.

Unter dem Strich muss RWE im vergangenen Jahr einen Verlust von 5,7 Milliarden Euro hinnehmen, jedoch wurden diese Zahlen bereits im Februar mitgeteilt. Wegen des anhaltenden Strompreisverfalls und des teuren Atomkompromisses mit der Bundesregierung konnte der Konzern zumindest mit den konventionellen Kraftwerken nicht Punkten. Für 2017 verspricht RWE weiterhin eine Dividende von 0,50 Euro je Anteilsschein und möchte diese in den Folgejahren mindestens stabil halten. Als Lichtblick gilt hingegen das Tochterunternehmen Innogy, welches gestern Zahlen vorgelegt hat und im Vergleich profitabel läuft. Daher erhöht die Konzernführung für 2017 auch den Ausblick, beim bereinigten Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wird von einem Wert zwischen 5,4 und 5,7 Milliarden ausgegangen. Das bereinigte Nettoergebnis soll von 0,8 Milliarden auf 1,0 bis 1,3 Milliarden Euro gesteigert werden.

Diese Daten stimmten Händler zuversichtlich, die auch prompt bei den Aktien des Energiekonzerns zugegriffen und das Wertpapier an die Spitze des DAX-Index katapultiert haben. Hierdurch ist es Marktteilnehmern zudem gelungen einen seit Juli 2016 bestehenden aber untergeordneten Abwärtstrend zu knacken und sich an die Novemberhochs heranzuarbeiten. Solange also das Momentum bei der RWE-Aktie hoch bleibt, sollten auch noch weitere Kursgewinne in dem Wertpapier möglich sein und erlauben es auf kurzfristiger Basis Long-Positionen einzugehen.

stoppkurs

stoppkurs

Licht am Ende des Tunnels

Die durchaus positive Reaktion der Marktteilnehmer auf die ohnehin schlechten Nachrichten des Energieversorgers kann kurzfristig für den Aufbau einer Long-Strategie herangezogen werden. Weitere Gewinne bis zu den Oktoberhochs bei 15,75 Euro, sowie darüber bis zu den Jahreshochs aus 2016 bei 16,49 Euro könnten in den kommen Wochen noch folgen und erlauben es beispielshalber über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: VN70SZ) hierauf zu setzen. Da dieses Investment jedoch nicht ganz risikolos ist und die heute gerissene Kurslücke kurzfristig das Wertpapier unter Druck setzen könnte, wird eine Verlustbegrenzung erst unterhalb der gestrigen Tagestiefs von 13,62 Euro favorisiert. Charttechnisch liegt aber ein eindeutiges Kaufsignal nach dem Ausbruch aus dem kurzfristigen Abwärtstrendkanal vor.

 

RWE St. (Tageschart in Euro):

Aufwärtstrend Aktie  
 RWE steigende Kurse Trendkanal Kaufssignal kurzfristig Pullback Trendwende Boerse Daily

Unterstützungen: 14,62; 14,44; 14,15; 14,00; 13,72; 13,62 Euro

Widerstände: 14,98; 15,27; 15,75; 15,82; 16,00; 16,49 Euro

 

Strategie: Direktes Long-Investment mit kleinen Positionsgrößen vorstellbar

Strategisch orientierte Investoren können ein direktes Long-Engagement auf aktuellem Kursniveau wagen und auf einen Kursanstieg des Basiswertes bis 16,49 Euro setzen. Hierfür kann beispielshalber auf das bereits vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: VN70SZ) zurückgegriffen werden, was bei vollständiger Umsetzung des heute aufgestellten Kaufsignals eine Rendite von bis zu 115 Prozent einbringen sollte. Die Verlustbegrenzung ist zunächst aber nicht höher als 13,62 Euro anzusetzen.

 

Steigende Kurse steigende aktien
Kennzahlen  
 
  WKN: VN70SZ
  Akt. Kurs: 1,41 - 1,42 Euro
  Basispreis:
13,49 Euro
  KO-Schwelle: 13,49 Euro
  Laufzeit: Open End
 
 
  Typ: Unlimited Turbo Long
  Emittent: Vontobel
  Basiswert RWE St.
  Kursziel: 16,49 Euro
  Kurschance: 115%
 
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
 

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Diskussion: RWE - Informationen, Analysen und Meinungen
Wertpapier
RWE
Mehr zm Thema
EuroWKNRWE


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors