DAX-1,50 % EUR/USD+0,28 % Gold-0,45 % Öl (Brent)+0,47 %

MARKTAUSBLICK Ölpreis im freien Fall

Nachrichtenquelle: GKFX Brokerhaus
15.03.2017, 09:52  |  1866   |   |   

Das schwarze Gold kam gestern mächtig unter die Räder. Zwischenzeitlich rutschte der Kurs sogar unter die Marke von 50,88 US-Dollar und markierte ein neues Tief bei 50,23. Im Anschluss konnte sich der Ölpreis etwas erholen und eroberte die 51 wieder zurück. Die Gefahr weiterer Kursverluste ist aber noch nicht vom Tisch.

Was steckt hinter dem Ölpreisverfall? Die OPEC hatte ihre Förderung zu Beginn des Jahres gedrosselt, um das Angebot zu verringern und dadurch den Preis nach oben zu treiben. Doch das Angebot geht offenbar nicht zurück, wie sich nun zeigt. Die Folge: Die Anleger reagieren ungeduldig und trennen sich von ihren Long-Positionen.

Öl vom 15.03.2017

Die Charttechnik: Auf Stundenbasis haben wir einen Abwärtstrend wie aus dem Bilderbuch, der sich allerdings langsam etwas abschwächt. Jetzt gilt es für die Bullen das Hoch bei 51,83 zu durchbrechen. Das wäre der erste Knacks für die Bären. Übermäßige Feierlaune wäre an dieser Stelle noch verfrüht. Erst oberhalb von 52,98 würde sich das Bild aufhellen und die Marktteilnehmer könnten ein weiteres Anlaufziel auf der Oberseite, nämlich bei 53,82 ins Visier nehmen.

Das Short-Szenario ist schnell erzählt. Sollte der Kurs unter die 50,23 rutschen, könnte sich der Preisverfall beschleunigen. Unterhalb von 43,55 würde auch das übergeordnete Chartbild kippen.

Viel Erfolg bei Ihren Investments wünscht Ihnen

Ihr GKFX-Team

Mehr Informationen zu GKFX http://www.gkfx.de oder unter +49(0) 69 - 256 286 90. Bleiben Sie auf dem Laufenden. Alle News auch in unserem Twitter Channel oder in Facebook.


Disclaimer:
Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital, deshalb sind sie nicht für alle Investoren geeignet. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.
Wertpapier
Öl (Brent)


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel