DAX+0,43 % EUR/USD+0,64 % Gold-0,25 % Öl (Brent)-0,17 %

Lufthansa Deutliche Stimmungsaufhellung

15.03.2017, 14:18  |  494   |   |   

Lange Zeit sah es für die Lufthansa (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125) düster aus. Ein langwieriger Konzernumbau, teure Tarifkonflikte und Terrorakte, die die Reisebranche getroffen haben, machten der Kranich-Airline zu schaffen. Zusätzlich drohte aufgrund der OPEC-Förderkürzung eine Erholung des Rohölpreises. Jetzt ist die Stimmung ganz anders.

Das DAX-Unternehmen verkündete nun sogar, dass mit der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) eine Grundsatzeinigung für eine Gesamtlösung aller offenen Tarifthemen geschlossen wurde. Gerade die Piloten hatten dem Konzern zuletzt Kopfschmerzen bereitet. Damit wurde ein weiterer Fortschritt in dem Tarifkonflikt erzielt, nachdem man sich im Februar bereits in der Frage der Vergütung der Piloten geeinigt hatte.

Lufthansa-Chart: finanztreff.de

Dies sind erneut gute Neuigkeiten, nachdem die Lufthansa-Aktie bereits von den Problemen bei Air Berlin (WKN: A1401Z / ISIN: IE00BYTBXV33) profitiert hatte. Auch ein Grund, warum die Anteilsscheine mittlerweile aus Sicht der Point & Figure Charttechnik kaufenswert sind. Anleger, die überproportional von steigenden Notierungen der Lufthansa-Aktie profitieren möchten, schauen sich beispielsweise entsprechende Hebelprodukte der UniCredit (WKN: HU70H8 / ISIN: DE000HU70H88) an.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de

Mehr zum Thema
KonzernumbauLufthansa


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer