DAX+0,46 % EUR/USD+0,10 % Gold-0,39 % Öl (Brent)+3,28 %
Chartanalyse: EURO Stoxx 50 Future: Portfoliobesprechung
Foto: www.commerzbank.de

Chartanalyse EURO Stoxx 50 Future: Portfoliobesprechung

Gastautor: Achim Matzke
16.03.2017, 09:35  |  1041   |   |   

Die europ. Aktienmärkte legten im Mittwochshandel – im Vorfeld des Fed-Zinsentscheides (wie erwartet Zinsschritt auf 0,75% – 1,0%) und nach besser als erwartet ausgefallenen USKonjunkturdaten (z. B. März-Empire Manufacturing) – und im Umfeld eines Stabilisierungstages beim Öl moderat zu. Bei den europ. Blue Chips verbesserte sich die kurzfr. Marktbreite und ausgewählte Titel wie z. B. Schneider Electric (+1,4%; neues Trading- Kaufsignal) und Banco Santander (+1,4%; Juni ´16-Aufwärtstrend arbeitet) griffen ihre Aufwärtstrends wieder auf. Demggü. bleibt die Relative Schwäche bei Novo Nordisk (-0,8%; Stabilisierungstrend wackelt) intakt. In Summe sollte die Einarbeitung des Fed- Zinsentscheides und der große Verfall am Freitag für eine Steigerung der Intraday-Volatilität sorgen, wobei der freundliche Grundton an den europ. Aktienmärkten andauern sollte.

Aus tech. Sicht durchläuft der EURO Stoxx 50-Future seit Dez. ´16 (Start bei 2962) einen mittelfr. Aufwärtstrend (Trendlinie zzt. bei 3364). Ende Feb. ´17 war der Future nach einem Trading-Kaufsignal auf das Hoch bei 3443 gestiegen. Seitdem läuft eine normale Konsolidierung. Diese behält einen nach oben trendbestätigenden Charakter, solange der Aufwärtstrend bei 3364 nicht nach unten beendet wird. Mit Blick auf den anstehenden großen Verfall am kommenden Freitag steht bei den verkauften März-DAX-Puts, Basis 9000, 9100, 9200, 9300 und den verkauften März-EURO Stoxx 50-Puts, Basis 2900, 2950
kein Handlungsbedarf an.

Produktidee: Standard-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CE4192 Call EURO STOXX 50 Basispreis: 3.450,00 Pkt.
CE41A1 Put EURO STOXX 50 Basispreis: 3.450,00 Pkt.

Alle ETFs, die Sie auch in einem Sparplan verwenden und in kleinen Raten von zum Beispiel 100 Euro im Monat am Aktienmarkt sparen können, finden Sie hier.

Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise. Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen: Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.
Wertpapier
E-Stoxx 50


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gastautor

Achim Matzke
Leiter Technische Analyse, Commerzbank AG

Achim Matzke leitet den Bereich Technische Analyse & Index Research bei der Commerzbank. Nach dem Mathematik- und BWL-Studium startete er 1990 seine berufliche Karriere bei der Commerzbank. Er ist mit seinem Team maßgeblich für die Technische Analyse sowie die Erstellung von Prognosen und Strategien mit dem Schwerpunkt auf deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes verantwortlich. 2014 wurde Achim Matzke von Thomson Reuters Extel Surveys erneut zum besten Analysten des Jahres für deutsche Aktien gewählt.

Achim Matzke ist in Printmedien (z.B. FAZ, Handelsblatt) ebenso als kompetenter Kolumnist tätig wie im TV als Interviewpartner bei ARD, CNBC und natürlich regelmäßig bei ideasTV.

RSS-Feed Achim Matzke

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel