DAX+0,99 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,03 % Öl (Brent)+0,24 %
WTI-Öl – Erholungschancen
Foto: www.commerzbank.de

WTI-Öl – Erholungschancen

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
23.03.2017, 07:35  |  498   |   

Öl der US-Sorte WTI hatte im Februar 2016 nach einem im Sommer 2014 bei Kursen oberhalb von 100 USD gestarteten dynamischen Bärenmarkt ein 13-Jahres-Tief bei 26,05 USD markiert. Die anschließende Erholung trieb die Notierung bis auf ein Anfang dieses Jahres erreichtes 18-Monats-Hoch bei 55,24 USD. Darauf folgte eine volatile Seitwärtsbewegung, die schließlich am 8. März dynamisch nach unten verlassen wurde. Das damit generierte Verkaufssignal lässt mittelfristig weitere Abgaben in Richtung 43/44 USD und eventuell 39/40 USD erwarten. Kurzfristig bestehen jedoch Erholungschancen, nachdem die Notierung gestern zwischenzeitlich auf ein 4-Monats-Tief bei 47,05 USD gefallen ist und sich von dort bis zum Ende des New Yorker Handels wieder deutlich über das Vorwochentief erholen konnte. Weitere Indizien für eine mögliche Erholung sind die geformte Doji-Tageskerze und die im adjustierten Endloskontrakt gesehene Bärenfalle in Gestalt einer Intraday-Verletzung der Aufwärtstrendlinie (aktuell 47,41 USD) vom August-Tief. Zudem befinden sich die Oszillatoren im extrem überverkauften Terrain. Die mögliche technische Erholung könnte den Kurs in Richtung 50,17-50,44 USD oder 51,33-52,35 USD befördern. Solange die letztgenannte Zone nicht nachhaltig überwunden wird, bleibt das übergeordnet bearishe Szenario intakt. Unterhalb von 47,05 USD (Tagesschlusskursbasis) entstünde ein prozyklisches Verkaufssignal und das Erholungsszenario würde obsolet.

Produktidee: BEST Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CD9734 Bull Oil WTI Light Crude Future May 2017 Hebel: 6,1
CE6TK3 Bear Oil WTI Light Crude Future May 2017 Hebel: 5,3

Sie möchten Analysen wie diese jeden Tag vor Börseneröffnung ganz bequem in Ihr E-Mail Postfach bekommen? Jetzt einfach kostenfrei anmelden!

Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise. Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen: Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Aktuelle Ausgabe

Mehr zum Thema
ÖlUSDWTI


Disclaimer