DAX-0,04 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,36 % Öl (Brent)+0,83 %

Merck Zulassungserfolg schiebt Aktie an

24.03.2017, 13:25  |  715   |   |   

Der deutsche Pharma- und Chemiekonzern Merck erhält endlich die lange ersehnte US-Zulassung für ein Hautkrebsmittel, was das Wertpapier im heutigen Handel deutlich anschiebt und sogar für frische Jahreshochs sorgen konnte.

Dabei kam die Zulassung sogar etwas schneller als erhofft, Analysten trauen dem Mittel in den kommen Jahren Milliardenumsätze zu. Aktionäre zeigen sich ebenfalls erfreut und drückten das Wertpapier von Merck im heutigen Handel gleich auf frische Jahreshöchststände hoch und könnten bei entsprechender Kaufdynamik sogar zu einem nachhaltigen Ausbruch, sowie Kaufsignal darüber führen. Noch aber steckt das Papier unterhalb seiner Jahreshochs von 105,25 Euro fest, dieses Niveau gilt es im weiteren Verlauf noch zu überwinden, damit weitere Handelsansätze auf der Oberseite wahrgenommen werden können. Einst notierte die Aktie in 2015 bereits bei 111,85 Euro - dieses und noch viel höhere Kursniveaus rücken nun in den Fokus und können über entspreche Instrumente nachgehandelt werden.

stoppkurs

stoppkurs

Aktie in den Startlöchern

Damit es mit den Kursnotierungen der Merck-Aktie in Richtung der Jahreshochs aus 2015 bei 111,85 Euro weiter aufwärts gehen kann, muss erst das Widerstandsbollwerk um 105,25 Euro mindestens per Wochenschlusskurs geknackt werden. Erst dann steigt die Wahrscheinlichkeit für einen weiteren Kurszuwachs an die Jahreshochs aus 2015, sowie darüber auf das Kursniveau von rund 120,00 Euro merklich an und kann entsprechend auf der Long-Seite über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: HU9FHS) nachgehandelt werden. Eine entsprechende Verlustbegrenzung sollte aber das Niveau von zunächst 102,00 Euro nicht überschreiten. Schmeißen Käufer hingegen unerwartet hin, ist die erste Anlaufstelle auf der Unterseite bei glatt 100,00 Euro zu suchen. Erst darunter dürfte sich das Chartbild des Wertpapiers wieder sukzessiv eintrüben und Abgaben zunächst auf die 200-Tage Durchschnittslinie bei 95,38 Euro erlauben. In diesem Zusammenhang könnte es sogar noch auf die darunter liegende Horizontalunterstützung bei 90,60 Euro weiter abwärts gehen.

 

Merck (Tageschart in Euro):

Aufwärtstrend Aktie  
 Merck KGaA steigende Kurse potentielles Kaufssignal kurzfristig Erholung Boerse Daily

Unterstützungen: 100,00; 98,81; 98,32; 97,33; 96,66; 95,00 Euro

Widerstände: 105,25; 106,85; 107,25; 108,10; 109,75; 111,85 Euro

 

Strategie: Einstieg bei Ausbruch

Auch wenn Marktteilnehmer das Wertpapier heute deutlich anschieben, gelingt ein Kaufsignal in der Merck-Aktie erst bei einem Nachhaltigen Ausbruch über die bisherigen Jahreshochs von 105,25 Euro. Ein spekulatives Long-Investment über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: HU9FHS) kann bei Erreichen der Marke von 120,00 Euro aber eine Rendite von bis zu 120 Prozent heißen. Eine entsprechende Verlustbegrenzung ist jedoch nicht höher als 102,00 Euro anzusetzen.

 

Steigende Kurse steigende aktien
Kennzahlen  
 
  WKN: HU9FHS
  Akt. Kurs: 1,23 - 1,24 Euro
  Basispreis:
92,00 Euro
  KO-Schwelle: 92,00 Euro
  Laufzeit: Open End
 
 
  Typ: Unlimited Turbo Long
  Emittent: HVB / Uni Credit
  Basiswert Merck KGaA
  Kursziel: 120,00 Euro
  Kurschance: 120%
 
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
 

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur UniCredit Bank AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Diskussion: Merck KGaA
Wertpapier
Merck


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
31.03.17