DAX-0,47 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,50 % Öl (Brent)0,00 %

DAX alle Vorzeichen auf grün – Allzeithoch in kommender Woche vorprogrammiert?

Gastautor: Jens Klatt
31.03.2017, 13:11  |  1511   |   |   

(JK-Trading.com) – Für die kommende Woche stellen wir uns im DAX wohl nur eine Frage: gibt es ein neues Allzeithoch oder nicht?

 

Die technischen Voraussetzungen sind definitiv gegeben, durch den Bruch des bisherigen Jahreshochs am vergangenen Dienstag wurde die Aufwärtsstruktur im Daily mit steigenden Hochs und Tiefs bestätigt, als nächstes Kursziel die Region um 12.430 Punkte aktiviert.

 

Und oberhalb von 11.850/900 Punkten bleibt das Bild im Daily auch klar aufwärtsgerichtet.

 

Chart erstellt mit Guidants

 

Ausgehend von der Tatsache, dass der Wirtschaftsdatenkalender in der kommenden Woche zwar einerseits recht prall befüllt ist (diverse ISM-Daten aus den USA (Mo, Mi), Arbeitsmarktdaten (ADP(Mi), NFP(Fr)), dürften Impulse in meinen Augen am ehesten vom Sitzungsprotokoll der FED am Mittwochabend kommen.

 

Hier wird sich noch einmal klarer zeigen, in welche Richtung die Geldpolitik der FED in den kommenden Monaten gehen wird.

 

Jeglicher Hinweis auf einen langsameren Zinsanhebungszyklus (anders: nur noch ein weiterer Zinsschritt in 2016) könnte zu einer Enttäuschung am Aktienmarkt führen, implizierte eine solche Vorgehensweise doch, dass die FED nicht davon ausgeht, dass Donald Trump mit seinen wirtschaftsstimulierenden Plänen (primär Steuersenkungen) Erfolg haben wird.

 

Da ein Großteil der Rallye am US-Aktienmarkt, in dessen Windschatten sich auch unser DAX positioniert hat, einer Spekulation auf solche Stimuli zu verdanken ist, könnte es zu Abgaben kommen.

 

Soweit ist es aber noch nicht und somit bleibt der Grundmodus im DAX klar bullish, auch aus sentimenttechnischer Sicht.

 

Das Euwax-Sentiment der Börse Stuttgart zeigt auf 1-Monats- und 3-Monatssicht eine klare Netto-Short-Positionierung, die ebenfalls weiter anziehende Kurse favorisiert.

Quelle: Börse Stuttgart | Euwax

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Geschäftsführer von Jens Klatt Trading, exklusiv für JFD Brokers

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel