DAX-0,47 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,50 % Öl (Brent)0,00 %
EUR/USD: Vier-Monate-Range im Euro – langfristige Perspektiven im Euro
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

EUR/USD Vier-Monate-Range im Euro – langfristige Perspektiven im Euro

03.04.2017, 16:54  |  1745   |   |   

Die Aussichten für den Euro sind aus Sicht der Monatskerzen und langfristigen Trends eher negativ. Ein Erholungsversuch im März mit Ausbruchsversuch aus einem Dreieck scheiterte. Die langfristigen Trends sind abwärts gerichtet. Die jüngste lange Wochenkerze ist schwarz – der Ausbruchsversuch muss als Bullenfalle interpretiert werden. Fehlausbrüche zeigen oftmals an, dass eine kräftige Bewegung bevorsteht. Andererseits ist die Chartsituation trotzdem nicht eindeutig, da sich seit 2015 ein langfristiges symmetrisches Dreieck ausgebildet hat und der EUR/USD um die untere Begrenzung dieses Dreiecks seit einigen Wochen pendelt. Insofern würde ein Ausbruch aus der Range der letzten vier Monate ein Richtungssignal liefern, die Unsicherheit der vergangenen Wochen könnte sich dann in einer Bewegung auflösen. Charttechnisch besteht allerdings eher das Risiko nach unten. Kurzfristig positiv hingegen wäre ein erneuter Anstieg über 1,0750 EUR/USD und folgend über 1,08 EUR/USD.

EUR/USD – Monatskerzen

Die Range der letzten vier Monate eine Phase der Unsicherheit. Ein Ausbruch über 1,0906 wäre positiv – negativ unter ca. 1,0480 und 1,0339 EUR/USD.

Wochenchart EUR/USD

In der vergangenen Woche eine lange schwarze Kerze sowie ein Fehlausbruch aus einem Dreieck – eine Bullenfalle. Damit steigt das Risiko weiterer Verluste an. Erholungen bis ca. 1,07/1,0720 sowie bis 1,0740 EUR/USD dürften verkauft werden – positiv über 1,0750 und 1,080.

Tageschart EUR/USD

Der Euro zum Wochenauftakt mit einer abwartenden Haltung.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Die interaktiven Charts zum EUR/USD finden Sie hier: Experten-Desktop Stefan Salomon

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com.

Wertpapier
EUR/USD
Mehr zm Thema
EuroUSDEUR


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel