DAX-0,47 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,50 % Öl (Brent)0,00 %

Neuer 50-Euro-Schein ist im Umlauf

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
04.04.2017, 06:10  |  558   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Neue Fünfziger an Geldautomaten und Supermarktkassen: Seit Dienstag bringen Europas Notenbanken die überarbeitete Banknote in Umlauf. Theoretisch können Verbraucher seit Mitternacht einen der neuen Fünfziger aus dem Geldautomaten ziehen. Das sollten sie jedoch nicht unbedingt erwarten: Die Einführung erfolgt schrittweise, die alten Fünfziger bleiben gültig. Sie werden nach und nach von den Notenbanken aus dem Verkehr gezogen.

Der 50-Euro-Schein soll dank verbesserter Sicherheitsmerkmale schwieriger zu fälschen sein. Auffälligste Neuerung: Der Fünfziger hat wie der neue Zwanziger ein Porträtfenster. Dieses wird durchsichtig, wenn man den Schein gegen das Licht hält. In ihm wird ein Bildnis der griechischen Mythengestalt Europa sichtbar. Farbe und Motive ändern sind nicht, der Fünfziger behält seine Mischung aus Orange und Braun.

Nach Bundesbank-Angaben ist der Schein bei der Stückzahl die wichtigste Euro-Note - 46 Prozent aller Scheine im Umlauf sind Fünfziger. Das macht ihn bei Fälschern attraktiv, der 50-Euro-Schein ist der am meisten gefälschte. Der aufgefrischte Fünfziger ist der vierte in der zweiten Euro-Generation seit Einführung der Gemeinschaftswährung im Jahr 2002: Davor wurden bereits Fünfer (2013), Zehner (2014) sowie Zwanziger (2015) neu aufgelegt./neb/DP/zb

Diskussion: Kampf gegen Fälscher: Briten führen neue Ein-Pfund-Münze ein
Wertpapier
EUR/USDEUR/CHF
Mehr zm Thema
EuroGeldEuropa


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel