DAX+0,54 % EUR/USD-0,51 % Gold-0,06 % Öl (Brent)-3,43 %

Institute for International Finance Die Welt sitzt auf einem Schuldenberg von 215.000.000.000.000 Dollar

04.04.2017, 13:29  |  3753   |   |   

Bei dieser Zahl dürfte es unseren aktuellen Bundesfinanzminister zumindest leicht frösteln. Einer neuen Studie des Institute for International Finance zufolge ist die weltweite Verschuldung im Jahr 2016 auf 215 Billionen Dollar angewachsen. Vor allem in Schwellenländern habe es einen "spektakulären Anstieg" gegeben.

215.000.000.000.000 Dollar. So viel Geld gilt es für die gesamte Erdbevölkerung irgendwann einmal noch zurückzuzahlen. Dabei konnte in 2016 nicht einmal ein Drittel dieser Summe weltweit erwirtschaftet werden. 

Wie das Institute for International Finance - der weltweite Verband der Finanzbranche - zudem herausfand, sei der Kapitalbedarf in der letzten Dekade besonders in den Schwellenländern rasant angestiegen ("Reuters"). Wo zwischen 1996 und 2006 noch neun Billionen Dollar an neuen Schulden aufgenommen wurden, waren es zwischen 2006 und 2016 schon 40 Billionen. Unterm Strich steht die Zweite Welt heute mit 55 Billionen Dollar in der Kreide. 

Im Vergleich zum Schuldenberg der Industrienationen sind das trotzdem Peanuts. Auf ganze 160 Billionen Dollar summieren sich die Verbindlichkeiten der Ersten Welt, was vor allem auf den Anstieg der Staatsverschuldung zurückzuführen sei. In den USA und Großbritannien hätte sich der öffentliche Schuldenstand seit 2006 beispielsweise mehr als verdoppelt.

Auch in Deutschland mussten Milliarden an Steuergeldern zur Rettung der in Schieflage geratenen Banken in die Hand genommen werden. Allerdings konnte die Bundesrepublik ihren Schuldenstand laut Bundesbank zwischen 2015 und 2016 um immerhin 18 Milliarden Euro reduzieren. Die deutsche Schuldenquote, also das Verhältnis des Schuldenstands zur jährlichen Wirtschaftsleistung, sei im gleichen Zeitraum um 2,9 Prozentpunkte auf 68,3 Prozent gesunken. Sie liegt damit aber immer noch über der im Vertrag von Maastricht vereinbarten Obergrenze von 60 Prozent.
 

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Wie kann die Welt nettoverschuldet sein? Wo ein Schuldner, da auch ein Gläubiger. Oder hat man sich von Aliens Geld geliehen? Aber im Ernst. Viel spannender als die Schuldner fände ich bei so einem Artikel wer die Gläubiger sind.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel