DAX+0,86 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,07 % Öl (Brent)+0,80 %

goldinvest.de ML Gold – Die Schlagzahl wird massiv erhöht

Anzeige
Gastautor: Björn Junker
06.04.2017, 08:55  |  1637   |   

Jetzt gibt ML Gold (WKN A2DF7B / TSX-V MLG) richtig Gas. Das kanadische Goldexplorationsunternehmen hat Explorationsaktivitäten auf allen drei seiner Projekte aufgenommen. Dazu gehören zum einen Bohrungen auf dem Palmetto-Projekt in Nevada und zum anderen geophysikalische Untersuchungen auf den Gold- und Kupferprojekten Aspen und Later in British Columbia.

Auf Palmetto mit seinen hohen historischen Goldgehalten drehen sich derzeit gleich zwei Bohrgeräte – ein Kernbohrer sowie ein Gerät für Rückspülbohrungen. ML Gold führt schon die zweite Kernbohrung auf der so genannten Discovery Zone durch, wo man bereits einen Abschnitt mit feiner, sichtbarer Goldvererzung entdeckt hat! Der Rückspülbohrer hat die ersten beiden Bohrungen bereits abgeschlossen und ist auf mehrere Zonen mit Quarzadern gestoßen.

Die so gewonnenen Proben werden derzeit vor Ort registriert, präpariert und zur Analyse in ein Labor in Reno geschickt. Die erste eigene Untersuchung der Kerne sei ermutigend, so das Unternehmen, und ML Gold gehe davon aus, dass man die Ergebnisse schnell vorliegen haben wird.

Auf Palmetto sind bislang 13 Bohrungen genehmigt, doch plant ML Gold bereits zwei weitere Bohrlöcher und erwartet schon die Genehmigung der Behörden. Und nach Abschluss dieses Bohrprogramms wird man die erste Ressourcenschätzung überhaupt für das Palmetto-Projekt erstellen!

Sowohl auf Aspen als auch auf Later führt ML Gold hingegen so genannte IP-Untersuchungen durch (Induced Polarization) und hat auf Aspen damit bereits zwei magnetische Anomalien abgedeckt. Die ersten, vorläufigen Ergebnisse deuten darauf hin, dass man ein neues Porphyr-Ziel entdeckt hat, das rund 1,1 Kilometer breit ist und unter einer Abraumschicht von 50 Metern liegt. Ähnliche Strukturen wie dieses neue Ziel werden als verantwortlich für Vererzungsereignisse in der Region betrachtet, wie zum Beispiel die 9,5 Mio. Unzen umfassenden Goldlagerstätte Blackwater von New Gold (WKN A0ERPH).

Auf dem Kupfer- und Goldprojekt Later führt ML Gold eine Tiefen-IP über einer massiven, ringförmigen Anomalie durch, die man ursprünglich in Daten fand, die das Unternehmen Anfang des Jahres erhielt. Diese Anomalie hat einen Durchmesser von rund 1,9 Kilometern und lieg innerhalb eines Gebiets von 6 mal 7 Kilometern mit anomalen Werten. Mit Hilfe der aktuellen Untersuchung wird es ML Gold möglich, einen tieferen Einblick in die Ringstruktur zu erhalten und so bessere Ziele für spätere Bohrungen zu erstellen. ML Gold betrachtet die Ringformation als Halo um die Begrenzung eines Porphyrzentrums, das dem der nahe gelegenen Mt Milligan-Mine (2,2 Mrd. Pfund Kupfer und 5,7 Mio. Unzen Gold) und andern ähnelt. Bisherige Bohrungen am Rand der Anomalie deuten darauf hin, dass die identifizierte Kupfer- und Goldvererzung (187 Meter mit 0,053% Kupfer darunter 6 Meter 6,4 Gramm Gold pro Tonne und 0,098% Kupfer) in Bezug zu Porphyrgängen stehen, die möglicherweise von einem gewaltigen Kupfer- und Goldporphyr irgendwo im Zentrum des Halos stammen.

Es wird jetzt also spannend bei ML Gold und in den kommenden Wochen sollte ein sehr interessanter und dicht getakteter Newsflow einsetzen. Sollten die Bohrungen erfolgreich verlaufen und die IP-Untersuchungen gute Ergebnisse bringen, gehen wir davon aus, dass die Aktie des Unternehmens wieder an Fahrt gewinnen wird. Wenn eine positive Ressourcenschätzung auf Palmetto veröffentlicht wird und ganz zu schweigen, wenn sich der Verdacht auf große Kupfer- und Goldporphyre bestätigen sollte, dürfte das zudem eine komplette Neubewertung der Aktie nach sich ziehen!

Das ist aber natürlich keineswegs garantiert und wir weisen unsere Leser daraufhin, dass bei Explorationsunternehmen wie ML Gold immer ein hohes Risiko besteht.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der ML Gold Corp. halten oder halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Zudem besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, sodass ein Interessenkonflikt gegeben ist. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zur ML Gold Corp. nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.



Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel