DAX-0,03 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,07 % Öl (Brent)-0,19 %

Commerzbank Die Sache mit der nachrangigen Anleihe

08.04.2017, 11:54  |  1050   |   |   

Die Commerzbank (WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001) hat eine nachrangige Anleihe, die in knapp zwei Jahren (22.3.2019) ihr Laufzeitende erreichen wird. Den Besitzern dieser Anleihe soll laut Börse Stuttgart ein Umtauschangebot der Commerzbank gemacht worden sein: Tausch in eine länger laufende Anleihe mit einem Kupon von 4,0%.

Diese länger laufende Anleihe hat rund 8 Jahre mehr Laufzeit (bis März 2027) und das wäre aus Sicht der Commerzbank eine feine Sache da lückenlose Anschlussfinanzierung. Wenn der Großteil der Anleger das Angebot annimmt, dann hat die Commerzbank diesbezüglich bis 2027 „Ruhe“ (sofern nichts dazwischen kommt im Hinblick auf die Zahlungsfähigkeit der Commerzbank selbst).

Commerzbank-Chart: finanztreff.de

Commerzbank Hauptversammlung 2017 soll am 3. Mai stattfinden
Anleger sollten wissen: Wenn es bei der Commerzbank Probleme mit der Zahlungsfähigkeit geben sollte, dann ist man mit einer „nachrangigen“ Anleihe nicht gerade gut bedient. Denn das Wort sagt es bereits: Man steht im Rang hinter den „normalen“ Anleihengläubigern.

Bildlich gesprochen: Wenn die Bank Pleite gehen sollte, dann stellen sich die Gläubiger in eine Reihe. Und die Besitzer der „nachrangigen“ Papiere müssen sich dann hinten anstellen. Ob dann was übrig bleibt, ist mehr als fraglich. Doch dieses erhöhte Risiko führt zu höherem Zins. Ob 4,0% Zinskupon dafür ausreichen, muss natürlich jeder selbst entscheiden.

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hier abonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / dieboersenblogger.de

Wertpapier
Commerzbank


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer