DAX-1,89 % EUR/USD+0,22 % Gold+0,52 % Öl (Brent)-1,45 %
Aktien Europa: Börsen schwächeln vor dem Osterwochenende
Foto: wallstreet:online - 123rf.com

Aktien Europa Börsen schwächeln vor dem Osterwochenende

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
13.04.2017, 11:11  |  627   |   |   

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Börsen in Europa haben am Donnerstag vor dem langen Osterwochenende moderat nachgegeben. Vorsicht und Zurückhaltung prägten die Stimmung, zumal Aussagen von US-Präsident Trump den US-Dollar geschwächt und so den Euro wieder hatten steigen lassen.

Der Eurozonen-Leitindex büßte am Vormittag 0,48 Prozent auf 3451,89 Punkte ein, womit sich der Wochenverlust aktuell auf 1,3 Prozent summiert. Der CAC-40-Index in Paris sank zuletzt um 0,56 Prozent auf 5072,52 Punkte. Der britische FTSE 100 verlor in London zugleich 0,53 Prozent auf 7310,30 Zähler.

"Etwas negativ für die Märkte sind die Kommentare von Donald Trump vom Vorabend, dass er sich einen schwächeren US-Dollar wünscht und womöglich Fed-Chefin Yellen Anfang nächsten Jahres ersetzen will", sagte Händler Markus Huber aus London.

Der US-Präsident hatte in einem Interview des "Wall Street Journal" die Dollarstärke beklagt und damit die US-Währung auf Talfahrt geschickt. Im Umkehrschluss stieg unter anderem die europäische Gemeinschaftswährung, was Unternehmen aus dem Euroraum den Export erschwert. Der Eurokurs wurde zuletzt mit 1,064 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,0605 Dollar festgesetzt.

Mit Ausnahme der europäischen Einzelhandelsbranche , die sich knapp im Plus hielt, gaben sämtliche Branchen des Stoxx Europe 600 nach. Allen voran Banken mit minus 1,33 Prozent. In EuroStoxx 50 waren die Anteilsscheine der Societe Generale Schlusslicht mit minus 2,62 Prozent, gefolgt von den Aktien der spanischen Bank Santander und BBVA , der BNP Paribas und der ING , die alle mehr als ein Prozent einbüßten.

In den Blick rückten zudem die Aktien der Air France-KLM mit einen Minus von etwas mehr als 5 Prozent auf 7,13 Euro. Der Finanzinvestor Infinite Miles hat sich informierten Kreisen zufolge unter anderem von seinem 3,4-prozentigen Anteil an der Fluggesellschaft getrennt. Die Papiere seien zu 7,30 Euro das Stück platziert worden.

In London zählten die Papiere von AB Foods mit einem Plus von etwas mehr als 3 Prozent zu den Spitzenwerten. Sie profitierten von einer frisch ausgesprochenen Kaufempfehlung des Analysehauses Jefferies, das starke Zahlen von dem Nahrungsmittelhersteller erwartet.

Sodexo erholten sich im CAC 40 von ihren deutlichen frühen Verlusten und legten zuletzt um 0,22 Prozent zu. Das Catering-Unternehmen bekräftigte nach der Vorlage von Zahlen für das erste Geschäftshalbjahr seine Jahresziele./ck/stb

Mehr zm Thema
AktienDollarEuro


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel