DAX+0,21 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,08 % Öl (Brent)+0,10 %
Anlegerverlag: MorphoSys: Vorsicht, fallendes Messer!
Foto: www.anlegerverlag.de

Anlegerverlag MorphoSys: Vorsicht, fallendes Messer!

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
13.04.2017, 14:00  |  995   |   |   

Fortschritte in der Wirkstoffentwicklung trieben MorphoSys (ISIN DE0006632003) Mitte Februar bis Anfang März steil nach oben. Die danach veröffentlichte Jahresbilanz hingegen enttäuschte. Es gelang zwar, anfänglich heftige Abgaben zum Ende des Veröffentlichungstages (9. März) komplett aufzuholen. Aber danach gingen die Abgaben wieder los – und seitdem ist hier der Wurm drin.

Die Aktie bröckelte wochenlang ab, ohne dass irgendwelche Gegenwehr zu erkennen gewesen wäre. Am vergangenen Freitag dann wurde es brenzlig. Ohne neue Nachrichten sackte MorphoSys plötzlich scharf nach unten und durchbrach die wichtige Unterstützungszone 51,30/52,00 Euro. Diese Abgaben wurden nicht nur wieder aufgeholt, sondern sogar am Handelsende in ein kleines Plus verwandelt. Aber wer darin den Beleg sah, dass die bullishe Seite weiterhin stark und bereit ist, wichtige Supportlinien zu verteidigen, sollte enttäuscht werden, denn:

 

Der DAX steht kurz vor dem Anstieg über sein bisheriges Rekordhoch! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!

 

Es kamen keine Anschlusskäufe. Die Aktie begann gleich zu Beginn dieser Woche erneut an Boden zu verlieren und sitzt schon wieder auf der Supportzone 51,30/52,00 Euro auf. Und es würde zumindest nicht wundern, wenn dieser Bereich diesmal bricht. Denn dass die Aktie nach der Vorwochen-Rettungsaktion genau auf Höhe des doppelten und mit den Kursen mit fallenden Widerstandsbereichs aus kurzfristigem Abwärtstrend und 20-Tage-Linie nach unten abgewiesen wurde macht deutlich:

Es sind die Bären, die Verkäufer und Leerverkäufer, die momentan am längeren Hebel sitzen. Erst, wenn MorphoSys diesen Abwärtstrend nebst knapp darüber verlaufender 20-Tage-Linie mit Schlusskursen über 55 Euro glaubwürdig deutlich bezwungen hätte, wäre hier Entwarnung angesagt, bis dahin bliebe ein Einstieg gleichbedeutend mit dem Griff in ein fallendes Messer!

 

Kennen Sie schon unseren brandneuen Exklusiv-Report zum DAX-Anstieg über 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

Wertpapier
Morphosys


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel