DAX-0,49 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,41 % Öl (Brent)+0,84 %

flatex Morning-news EUR/USD

Nachrichtenquelle: flatex select
18.04.2017, 08:30  |  372   |   |   

EUR/USD verblieb rund um die Osterfeiertage in einer engen Handelsspanne und stabilisiert sich nun den dritten Handelstag in Folge oberhalb der Marke von EUR/USD 1,0600. Die Kursziele auf der Oberseite könnten bei EUR/USD 1,0690/1,0773 und 1,0906 verortet werden. Auf der Unterseite würde das zuletzt erreichte Zwischentief bei EUR/USD 1,0569 eine erste Unterstützung bieten.

flatex-eurusd-18042017.png

Danach könnten EUR/USD 1,0557 und 1,0494 in den Fokus der Bären rücken. Der Euro wird möglicherweise in der neuen Handelswoche im Hinblick auf die Wahlen in Frankreich auch „politisch“ betrachtet seitwärts bis abwärts tendieren. Nach den Ergebnissen der ersten Wahlrunde vom 23. April könnte bei einem Misserfolg von Le Pen Überraschungspotenzial auf der Oberseite gegeben sein.

flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer ...

Diskussion: Donald Trump: "Ich glaube unser Dollar wird zu stark"
Wertpapier
EUR/USD
Mehr zm Thema
FlatexHandelEURUSD


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

flatex select bietet Anlegern eine große Auswahl an Hebelprodukten bei dem Onlinebroker flatex. Langfristiger Partner von flatex select ist Morgan Stanley, ein führendes global tätiges Finanzinstitut. Flatex select präsentiert damit die größte Auswahl an Faktorzertifikaten von Morgan Stanley. Anleger können aktuelle Premium-Produkte wie Mini Futures, Open End und Term Turbos sowie Faktorzertifikate bei flatex über die Börse Stuttgart oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen. Dabei sind bis zu 1000 Orders im Monat ab 500 € Ordervolumen kostenfrei handelbar.

Mehr Informationen zu flatex select erhalten Sie unter www.flatex.de

RSS-Feed flatex select