DAX-0,35 % EUR/USD+0,90 % Gold+0,33 % Öl (Brent)+0,05 %

MARKTAUSBLICK DAX: Upgap als Sprungbrett für einen neuen Impuls?

Nachrichtenquelle: GKFX Brokerhaus
18.04.2017, 09:30  |  1051   |   |   

Der DAX schloss am vergangenen Donnerstag bei 12.109 Punkten und hinterließ damit erneut einen Inside Day. Im großen Bild befindet sich der deutsche Leitindex damit weiterhin in einer reifen Korrektur, deren Tief bisher bei 12.049 Punkten liegt. Dort verläuft das klassische 61,8-Prozent-Fibonacci-Retracement.

DAX vom 18.04.2017

Nach dem langen Osterwochenende startet der DAX am heutigen Dienstag mit einem Upgap in den Handel. Ein Blick auf den 30-Minuten-Chart zeigt, dass das Kursgeschehen derzeit in einer Seitwärtszone zwischen 12.050 und 12.250 verläuft.

Letzterer Bereich wurde Anfang April mehrfach angelaufen, konnte aber nicht geknackt werden. Gelänge hier der Breakout nach oben, wäre dies als Befreiungsschlag der Bullen zu werten und ein Anlauf bis zum Allzeithochs bei 11.375/11.390 binnen weniger Tage wahrscheinlich.

Hierfür muss allerdings zunächst der kleine Widerstand bei 12.150/12.170 überwunden werden.

Kommt es zu einem Bruch der 12.050er Supportzone nach unten, dürfen sich die Bären auf ein Wiedersehen mit der Marke bei 12.020/12.000, später auch mit dem Bereich bei etwa 11.930er freuen.

{{MP_1}}

Mehr Informationen zu GKFX http://www.gkfx.de oder unter +49(0) 69 - 256 286 90. Bleiben Sie auf dem Laufenden. Alle News auch in unserem Twitter Channel oder in Facebook.


Disclaimer:
Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital, deshalb sind sie nicht für alle Investoren geeignet. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.
Wertpapier
DAX
Mehr zm Thema
DAXTwitterBroker


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer