DAX-0,31 % EUR/USD+0,69 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

Rekordverdienst 2016 John Legere gehört mit 45 Millionen Dollar zur Spitze - Aktie auf Allzeithoch

27.04.2017, 13:55  |  2174   |   |   

John Legere, CEO von T-Mobile US, profitiert finanziell außerordentlich von den jüngsten Erfolgen des Unternehmens. Legere soll 2016 insgesamt gut 45 Millionen US-Dollar erhalten haben. Damit gehört er zu den am besten verdienenden amerikanischen Managern und lag weit über den Vergütungen anderer Telekom-Topmanager. 

Der Rekordverdienst von Legere setzt sich aus Fixum, erfolgsabhängigem Bonus und Aktien zusammen("ManagerMaagazin"). Die Vergütung geht weit über das übliche hinaus, denn Tim Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG, hatte zuletzt 4,3 Millionen Euro verdient. 

T-Mobile US war in den letzten Jahren deutlich schneller gewachsen als seine Wettbewerber und konnte den Börsenwert auf gut 56 Milliarden US-Dollar steigern. In den vergangenen Monaten hatte T-Mobile US der Konkurrenz viele Kunden abgeschwatzt und somit das Wachstum nachhaltig steiger können.

In den nächsten Monaten wird es um Zukäufe gehen: Dish - ein Satelitten-TV-Betreiber - und der Rivale Sprint. Im Gegensatz zu einem vor drei Jahren gefloppten Fusionsversuch der beiden Firmen soll Sprint dieses Mal nur noch die Juniorrolle einnehmen und eine Minderheit am fusionierten Konzern halten. Der Deal wäre groß: Sprint ist an der Börse 35 Milliarden Dollar wert, T-Mobile US sogar 56 Milliarden Dollar.

Legere soll die Fusion managen und hat inzwischen eine Vertragsverlängerung erhalten. Gleichzeitig wurde seine fixe Jahresvergütung im März um 3,5 Millionen US-Dollar angehoben. Im ersten Quartal wuchs T-Mobile US rasant weiter: 900.000 Amerikaner haben einen Mobilfunkvertrag bei T-Mobile abgeschlossen.

Das Papier von T-Mobile US schwang sich in den letzten Tagen auf ein Drei-Jahres-Hoch. Der letzte Kursstand erreichte 62,57 Euro. Vor 12 Monaten lag das Wertpapier noch bei 35 Euro. Somit dürfte die Kursentwicklung Anleger und Unternehmen gleichermaßen freuen. 

T-Mobile US

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel