DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %

Nikkei 225 Ganz starke Vorstellung.

02.05.2017, 13:25  |  1057   |   |   

Der japanische Leitindex Nikkei 225 konnte in den letzten Handelstagen zu einer eindrucksvollen Erholung ansetzen und das Ruder herumreißen. Zum Zeitpunkt unserer letzten Kommentierung hieß es im Nikkei 225 ja noch „Land unter“.

Innerhalb von knapp zwei Handelswochen hat sich das Bild im Nikkei 225 also komplett gewandelt. Dem Index gelang es, wichtige Chartmarken zurückzuerobern und so die starken Verkaufssignale wieder zu neutralisieren.

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für Nikkei 225.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
DB
07.03.2018
21,250.00
5.00 %
36.10 %
DZBK
02.03.2018
18,500.00
2.00 %
7.58 %
DB
07.03.2018
25,000.00
-2.00 %
10.00 %
DB
07.03.2018
23,750.00
-5.00 %
40.16 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.

Der Index profitierte zum einen von recht robusten japanischen Konjunkturdaten. Zum anderen „überstand“ der Index auch die Sitzung der Bank of Japan in der letzten Woche samt Leitzinsentscheid schadlos. Die Untätigkeit der Bank of Japan wurde wiederum wohlwollend von der exportorientierten Industrie Japans aufgenommen, denn der Yen geriet an den Devisenmärkten wieder in die Defensive und knickte vor allem gegen den US-Dollar deutlich ein. Von dieser Entwicklung konnten die Aktien der exportorientierten Unternehmen, die ja traditionell stark im Nikkei vertreten sind, profitieren. 

Aus charttechnischer Sicht hat sich in den letzten Handelstagen eine veritable Bärenfalle ausgebildet. Sah es zunächst nach der abwärtsgerichteten Auflösung der Handelsspanne und dem Verlust des Aufwärtstrends zunächst danach aus, als ob der Nikkei 225 den Durchmarsch in Richtung 17.500 Punkte planen würde, wendete sich das Blatt.

Zwischenzeitlich gelang dem Nikkei 225 die Rückeroberung der 18.800er Marke und damit der Wiedereintritt in die zuvor dominierende Handelsspanne zwischen 18.800 und 19.700 Punkten. Aktuell notiert der Nikkei 225 bei etwa 19.500 Punkten und damit auch wieder oberhalb seiner Aufwärtstrendlinie. Die Aufwärtsdynamik ist hoch, sodass es dem Index in Kürze durchaus gelingen könnte, die Oberseite der Handelsspanne (19.700 Punkte) aufzubrechen und die psychologisch wichtigen 20.000 Punkte in Angriff zu nehmen. 
Kurzum: Das Chartbild hat sich deutlich aufgehellt. Der Nikkei 225 hat nun wieder Oberwasser. Ein Ausbruch über die 19.700 Punkte in Richtung 20.000 Punkte sollte jetzt nicht überraschen. Gelingt dieses, könnte sich das Comeback noch auf 21.000 Punkte ausdehnen. Wichtig ist nun, dass die 18.800er Marke nicht wieder unterschritten wird.


 


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
Nikkei 225


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
05.06.17