DAX+0,29 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+1,07 %
Marktüberblick: Apple enttäuscht
Foto: www.commerzbank.de

Marktüberblick Apple enttäuscht

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
03.05.2017, 08:28  |  482   |   |   

Am deutschen Aktienmarkt zeigten sich die Anleger am Dienstag in Kauflaune. Der DAX markierte ein neues Rekordhoch und schloss 0,56 Prozent fester bei 12.508 Punkten. Der MDAX verbesserte sich um 0,84 Prozent auf ein Allzeithoch bei 24.823 Punkten. Für den TecDAX ging es um 1,54 Prozent aufwärts auf 2.126 Zähler, ein 16-Jahres-Hoch. Unter den 110 größten Werten gab es 86 Gewinner (78%) und 24 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen lag bei 81 Prozent. Das Gesamtvolumen im DAX lag bei 87,9 Millionen Aktien im Wert von 3,82 Milliarden EUR (10-Tages-Durchschnitt: 3,83). Am stärksten gesucht waren Bauwerte, Medienwerte und Werte aus dem Pharma & Healthcare-Sektor. Verluste verbuchten Automobilwerte und Konsumwerte. Als bester DAX-Wert gewann ProSiebenSat.1 Media 3,35 Prozent hinzu. Das Unternehmen meldete eine Kooperation mit dem US-Medienkonzern Discovery. FMC und Lufthansa stiegen dahinter um 2,62 und 2,46 Prozent. Deutsche Post, Bayer und Continental notierten belastet vom Dividendenabschlag zwischen 2,50 und 2,04 Prozent schwächer. Volkswagen verlor vor der heutigen Zahlenvorlage 0,79 Prozent.

An der Wall Street schloss der Dow 0,17 Prozent höher bei 20.990 Punkten. Der Nasdaq 100 gewann 0,25 Prozent hinzu auf ein Rekordhoch bei 5.644 Zählern. 48 Prozent der Werte an der NYSE verzeichneten Kursgewinne und 47 Prozent Kursverluste. Das Abwärtsvolumen überwog leicht mit 50 Prozent. Stärkste Sektoren waren Industrie und Healthcare. Kräftige Verluste verbuchten Hersteller nicht-zyklischer Konsumwerte (Consumer Staples) sowie Energiewerte. Im Fokus standen die nach Börsenschluss veröffentlichten Quartalszahlen des Tech-Riesen Apple. Das Unternehmen enttäuschte bei den iPhone-Verkäufen. Im nachbörslichen Handel verlor die Aktie rund 2,2 Prozent.

Am Devisenmarkt gab es nur wenig Bewegung. Der Dollar-Index notierte gegen Ende des New Yorker Handels 0,12 Prozent tiefer bei 98,95 Punkten. EUR/USD kletterte um 0,24 Prozent auf 1,0923 USD und verblieb somit in der etablierten mehrtägigen Konsolidierungsbewegung nach dem Kurssprung in Reaktion auf die erste Runde der französischen Präsidentschaftswahl. Mit Blick auf die anderen Hauptwährungen fielen der Franken durch Stärke und der Kanada-Dollar durch Schwäche auf.

Der S&P GSCI Rohstoffindex fiel um 0,92 Prozent auf 378,13 Punkte. Brent-Öl verbilligte sich um 2,14 Prozent auf 50,42 USD. Der Preis für US-Erdgas gab um 0,87 Prozent auf 3,19 USD nach. Comex-Kupfer fiel um 0,85 Prozent auf 2,63 USD. Gold konnte um 0,18 Prozent auf 1.258 USD (1.151 EUR) zulegen.

Am Rentenmarkt gab die Umlaufrendite um einen Basispunkt auf 0,13 Prozent nach. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen verharrte bei 0,32 Prozent. Der Euro-Bund-Future schloss 0,01 Prozent tiefer bei 161,77 Punkten und formte den zweiten Inside Day in Folge. Die Rendite zehnjähriger US-Treasury Notes fiel um vier Basispunkte auf 2,29 Prozent.

Die asiatischen Aktienmärkte präsentierten sich heute früh bei dünnem Handel uneinheitlich. Der MSCI Asia Pacific Index ex Japan fiel um 0,10 Prozent auf 490,10 Punkte. Die Börsen in Japan, Südkorea und Hongkong blieben feiertagsbedingt geschlossen.

Heute steht erneut eine Vielzahl an Konjunkturdaten und Unternehmensberichten auf der Agenda. Der Fokus richtet sich auf das Ergebnis der FOMC-Sitzung um 20 Uhr. Unternehmensseitig gibt es Zahlen unter anderem von FMC, Fresenius SE, Rational, Osram Licht, MorphoSys, Grenke, BNP Paribas, Jungheinrich, Hugo Boss, Xing, Novo Nordisk, Washtec, Imperial Brands, Volkswagen, Sprint und Freenet. Nach US-Börsenschluss berichten Facebook und Tesla Motors über den Geschäftsverlauf. Hauptversammlungen finden statt bei Allianz, Commerzbank, Covestro, Rational und Washtec.

Produktidee: Standard-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CE66QF Call Apple Inc. Basispreis: 145,00 USD
CE88DD Put Apple Inc. Basispreis: 140,00 USD

Sie möchten Analysen wie diese jeden Tag vor Börseneröffnung ganz bequem in Ihr E-Mail Postfach bekommen? Jetzt einfach kostenfrei anmelden!

Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise. Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen: Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Aktuelle Ausgabe

Wertpapier
Apple


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel