DAX+0,29 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+1,07 %

Aktien Frankfurt Eröffnung DAX springt nach oben – Sorgen und Ängste verschwinden, während die Skepsis bleibt

Gastautor: Jochen Stanzl
04.05.2017, 10:05  |  460   |   |   

Heute nun könnte es soweit sein: Der Deutsche Aktienindex knackt den Widerstand bei 12.500 Punkten und holt diejenigen Anleger aufs Parkett, die sich bislang noch zurückhielten und auf einen Rücksetzer hofften. Die Fahrt in Richtung 13.000 Punkte kann beginnen.

Im Moment bleiben die schlechten Nachrichten aus, die zu einer Korrektur führen könnten. Im Gegenteil: die Geldpolitik in den USA bleibt auf Normalisierungskurs, während in der Eurozone die Geldschleusen weiter offen bleiben. Zudem machen gerade in Europa die aktuellen Wirtschaftsdaten Lust auf ein Engagement in Aktien. Auch weil die Unternehmensergebnisse stimmen.

Was die Wahl in Frankreich angeht, ist ein Sieg Macrons auch nach dem gestrigen TV-Duell eine ausgemachte Sache für die Börse. Damit dürfte die politische Situation in Europa wieder etwas sicherer geworden sein. Die Sorgen vor einem Zerfall der Eurozone haben sich bislang in keiner der Entscheidungen der Wähler bestätigt.

Dennoch, die Skepsis über die hohen Aktienbewertungen bleibt. Aber gerade das ist ein guter Nährboden für weiter steigende Kurse. Euphorie ist nicht angesagt. Das war 2015 schon einmal anders, worauf die Korrektur folgte. Aktuell bleibt die Börsenampel auch aus dieser Sicht auf grün.

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel