DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %

Nestlé, Novo Nordisk und LTC Properties: 3 Dividendenaktien, die du ewig halten kannst!

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
10.05.2017, 10:39  |  1970   |   |   

Starke Dividenden, die man ewig halten kann. Welcher Einkommensinvestor ist nicht auf der Suche nach solchen Titeln? Ich persönlich lehne mich nur sehr ungern so weit aus dem Fenster, dass ich von ewig spreche. Um das zu tun, brauche ich defensive Aktien in guter Position, sowie ganz wichtig: Einen dominierenden Megatrend, der die dazugehörigen Unternehmen auf lange Sicht beflügeln sollte.

Im Folgenden habe ich drei Unternehmen herausgepickt, bei denen ich dieses Wagnis eingehe. Denn sowohl bei Nestlé (WKN: A0Q4DC), als auch bei Novo Nordisk (WKN: A1XA8R), als auch bei LTC Properties (WKN: 884625) glaube ich, solche gesellschaftlichen Megatrends identifiziert zu haben, die vielversprechend für die einzelnen Unternehmen sein könnten.

Verlieren wir also keine Zeit und betrachten, was diese Unternehmen für mich so besonders macht.

1) Nestlé: Die Marken und das Wasser

Jeder kennt Nestlé. Mit seinem riesig großen Sortiment (ca. 6.000 Marken!) dürfte das Unternehmen in vielen Haushalten weltweit vertreten sein. Oft war allein diese Produktpalette wegweisend, weshalb Schreiberlinge, auch ich, von der defensiven Klasse des Schweizer Unternehmens geschwärmt haben.

Aber auch im großen Megatrend des Wassers, über den jüngst mein Foolisher Kollege Ralf geschrieben hat, mischt Nestlé mit dominanter Marktposition mit.

Sowohl die Markenbreite als auch die gute Position in dem immer wichtiger werdenden Geschäftsfeld rund um das Wasser dürften dafür sorgen, dass Nestlé auf lange Sicht ein zukunftsfähiger Konzern bleibt. Das spiegelt sich auch in der Dividendenhistorie wider. Bereits das 21. Jahr in Folge erhöhte das Unternehmen in diesem Jahr seine Dividende.

2) Novo Nordisk und die alternde Konsumgesellschaft

Von einem anderen Trend dürfte hingegen der dänische Pharmariese Novo Nordisk profitieren, der führend in der Diabetesversorgung unterwegs ist. Für Wachstum dürfte bei diesem Konzern die stetig steigende Anzahl an Diabeteserkrankungen sorgen, die sich bis 2040 wahrscheinlich knapp veranderthalbfachen werden.

Hinzu kommt außerdem, dass durch die Fortschritte der Medizin die Menschen nach derzeitigen Prognosen eine immer längere Lebenserwartung haben. Im Ergebnis gibt es also steigende Erkrankte, die dazu immer älter werden und dadurch länger auf die Medikamente angewiesen sein werden. So schlimm das Ganze auch klingt: Wenigstens scheinen die Medikamente den Menschen zu helfen und ermöglichen ihnen ein längeres Leben.

Sei’s drum. Insgesamt führt diese traurige ungesunde Entwicklung dazu, dass Novo Nordisk profitabel bleiben dürfte. Aus Dividendensicht erlaubte dieser Trend es dem Unternehmen, diese das 18. Jahr in Folge zu steigern. Wie die gesundheitspolitischen Prognosen verdeutlichen, ist das Ende der Dividendenerfolgsgrundlage noch lange nicht in Sicht.

3) LTC Properties mit betreutem Wohnen

Ebenfalls von einer alternden Gesellschaft dürfte auch LTC Properties profitieren. Das Unternehmen bietet in über 200 Heimen in 30 Staaten der USA betreutes Wohnen für ältere Menschen an und ist auch in der gesundheitlichen Versorgung unterwegs.

Auch dieses Geschäftsfeld sollte angesichts einer konsequent älter werdenden Gesellschaft, in der immer mehr Personen gerade im Alter auf Betreuung angewiesen sind, krisensicher sein.

Das spiegelt sich auch in der bisherigen Geschäftsentwicklung des REIT, Real Estate Investment Trust, wider. Steigender Umsatz, Gewinn und natürlich Dividendenzahlungen in den letzten Jahren stehen hier sinnbildlich für die defensive Klasse des Unternehmens.

Drei interessante langfristige Kandidaten

Alle drei Unternehmen scheinen aufgrund ihres Geschäftsfeldes, ihrer Marktposition und ihrer Aussichten, die von einem großen gesellschaftlichen Trend untermauert sind, zu profitieren. Die Zukunft der Unternehmen und die Zukunft der Dividenden sollte also gesichert sein.

Ewig ist natürlich ein langes Wort, aber ich kann beim besten Willen momentan nur wenig erkennen, das die Hauptgeschäftsfelder dieser drei Unternehmen auf lange Sicht ernsthaft gefährden könnte. Du etwa?

3 Trends die Investoren kennen müssen

Die Welt ändert sich, und als Investor kannst zurückgelassen werden oder im Windschatten unglaublich großer Trends mitlaufen. In einem neuen Sonderbericht von den Top Analysten bei The Motley Fool identifizieren wir drei der aktuell größten Trends und wie Investoren von diesen profitieren können. Klick hier um kostenlosen Zugang zu sichern.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk und LTC Properties. The Motley Fool besitzt Aktien von Nestlé. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel