DAX+1,19 % EUR/USD-0,10 % Gold+0,10 % Öl (Brent)-0,38 %

Wall Street: New York Stock Exchange 225. Geburtstag: Geht die Party weiter?

17.05.2017, 13:04  |  4508   |   |   

Die bedeutendste Börse der Welt: Die New York Stock Exchange an der Wall Street, feiert heute ihren 225. Geburtstag. Sie sorgte in ihrer langen Geschichte immer wieder für positive Überraschungen, ließ Amerika und den Rest der Welt aber auch immer wieder erzittern.

Rechtzeitig zum Jubiläumsjahr läuft alles prächtig und erstmals hat der oft im Zusammenhang mit der Wall Street genannte Dow Jones-Index die Grenze von 21.000 Punkten überschritten. Für viele Anleger stellt sich nun die Frage, ob die Börsen-Party weiter geht.

Was meinen unsere Leser? Wird es so weiter gehen oder kommt demnächst eine größere Korrektur?

Hurra: Die Party geht weiter!

Eine aktuelle Umfrage unter den wallstreet:online-Usern zeigt, das mit 54,9 Prozent der Befragten die Bullen derzeit leicht in der Überzahl sind. Wir hoffen darauf, dass es so bleibt und sich der positive Trend der vergangenen Jahre fortsetzt. Zum 225. Jubiläum noch ein paar historische Facts zur Wall Street.

Die Anfänge der New Yorker Börse

Am 17. Mai 1792 legten 24 Broker den Grundstein für die New Yorker Aktienbörse, denn sie unterschrieben das Buttonwood Agreement - eine Kommissionsvereinbarung für den Verkauf und Kauf von Wertpapieren. Der Handel sollte in US-Dollar stattfinden - die Währung war erst wenige Tage zuvor zum offiziellen Zahlungsmittel erklärt worden.

Im ersten Jahr wurden nur fünf Wertpapiere gehandelt, was sich jedoch schnell ändern sollte. Das New Yorker Stock Exchange Board wurde 1817 gegründet. Bis 1836 war es in New York erlaubt, dass Aktien auf der Straße verkauft werden. Ab 1844 konnten durch die Einführung des Telegraphen erstmals Händler und Investoren außerhalb von New York am Handel teilnehmen. Ihren heutigen Namen: New York Stock Exchange, erhielt die Börse am 29. Januar 1863. Den ersten Aktienboom lössten die Papiere von Eisenbahngesellschaften aus. Sie prägten das Handelsgeschehen im 19. Jahrhundert.

Kleinstes und größes Handelsvolumen am einem Börsentag

In die Annalen der Wall Street ging der 16. März 1830 ein: An diesem Tag wurden nur 31 Stück von insgesamt 80 Millionen gelisteter Aktien gehandelt; und der 10. Oktober 2008: Erstmals wurden über 7 Milliarden Aktien an einem Tag gehandelt. 

"Schwarze Freitag(e)" & "Schwarzer Montag"

Wer glaubt, dass es nur den einen Schwarzen Freitag von 1929 gabt, der täuscht sich. Hier unsere Top-3-Liste der anderen "Schwarzen Freitage" an der New Yorker Börse:

1. 24. September 1869 - Goldspekulation führt zum Zusammenbruch des Marktes;

2. 19. September 1873 - Bankrotterklärung der Bank "Jay Cooke & Company" führt zur Panik und der Börsenhandel musste zehn Tage aussetzen;

3. 5. Mai 1893 - "Industrial Black Friday": Massive Aktienverkäufe fanden ihren Höhepunkt und es folgte eine vierjährige Depression.

Neben den Schwarzen Freitagen gab es auch einen Schwarzen Montag. Am 19. Oktober 1987 verlor der Dow Jones Industrial Average innerhalb von wenigen Stunden 22,6 Prozent (508 Punkte). Hohe Inflation, steigende Handelsdefizite, Unsicherheit auf den Währungsmärkten und ein Vertrauensverlust in die US-amerikanische Währung waren die Auslöser. Konsequenz: "Rule 80B" - Die New Yorker Stock Exchange muss nach einem Kursrückgang von über 350 Punkten für eine halbe Stunde schließen - bei mehr als 550 Punkten für eine ganze Stunde. Diese Regel kam erstmals am 27. Oktober 1997 zur Anwendung.

Ende gut, alles gut?

Nach 214 Jahren ging die NYSE schließlich am 8. März 2006 selbst an die Börse. Bis heute ist sie quasi die Leitbörse für den Rest der Welt -  mit all ihren Höhen und Tiefen. Aktuell läuft alles gut und der Dow Jones präsentiert sich in Bestform. Störfeuer für die Bullenfraktion kann allerdings immer wieder ganz unerwartet einsetzen. Aktuell ist es beispielswiese das Nachrichten-Chaos des US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump, das für Unbehagen bei den Börsianern sorgt.

Wir wünschen dennoch das Beste für die Zukunft und sagen: Happy Birthday New York Stock Exchange!

Happy Birthday Wall Street!


 

 

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel