DAX+1,02 % EUR/USD-0,10 % Gold+0,03 % Öl (Brent)+0,02 %
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax dürfte vor ZEW Luft holen
Foto: Mary Perry - Fotolia

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick Dax dürfte vor ZEW Luft holen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
16.05.2017, 07:37  |  934   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - STABIL - Der Dax dürfte sich am Dienstag nach seinem abermaligen Rekordhoch tags zuvor auf hohem Niveau halten. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt 0,09 Prozent tiefer auf 12 796 Punkte. Die Vorgaben aus Übersee liefern keine klaren Impulse.

USA: - AUFWÄRTS - S&P 500 -Index und Nasdaq 100 haben zum Wochenauftakt neue Rekordstände erreicht. Der Dow Jones Industrial schaffte es derweil am Montag nach seiner mehrtägigen Durststrecke zeitweise wieder knapp über die Marke von 21 000 Punkten.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Weiter steigende Ölpreise und ein schwächerer US-Dollar haben vielen Aktienmärkten in Asien weiter Rückenwind beschert. In Australien und in Japan legten die Börsen zu. Der japanische Nikkei profitierte dabei vom schwachen Yen und guten Ausblicken japanischer Unternehmen, die bei den Anlegern für Zuversicht sorgten. In China hatten jüngst schwächer ausgefallene Konjunkturdaten für einen Dämpfer gesorgt. Trotz der weiter laufenden Rally mache sich am Markt angesichts der erreichten Rekordstände allerdings Vorsicht breit, gaben Experten am Morgen zu bedenken.

^

DAX 12.807,04 0,29%

XDAX 12.805,91 0,19%

EuroSTOXX 50 3.641,88 0,12%

Stoxx50 3.271,56 0,02%

DJIA 20.981,94 0,41%

S&P 500 2.402,32 0,48%

NASDAQ 100 5.704,48 0,31%

Nikkei 225 19.910,88 +0,21% (6:52 Uhr)

°

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN: - BEHAUPTET - Am Anleihemarkt rätseln viele Anleger angesichts der jüngsten US-Konjunkturdaten über den zukünftigen Kurs der amerikanischen Notenbank Fed. Aus dem Euroraum steht vor allem der wichtige ZEW-Konjunkturindikator an. Dirk Gojny, Experte der National-Bank rechnet damit, dass die Stimmung unter den befragten Investoren vermutlich gut ausgefallen sein dürfte. Der Bund-Future dürfte seiner Meinung nach behauptet in den Tag gehen mit einer weiteren Handelsspanne zwischen 159,95 und 161,20.

^

Bund-Future 160,54 -0,24%

°

DEVISEN: - AUFWÄRTS - Für den Euro ist es am Dienstagmorgen weiter nach oben gegangen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0992 US-Dollar. Am Vortag hatte der Euro seine Gewinne zum US-Dollar im New Yorker Handel verteidigen können. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0972 (Freitag: 1,0876) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9114 (0,9195) Euro.

^

(Alle Kurse 7:02 Uhr)

Euro/USD 1,0992 0,15%

USD/Yen 113,49 -0,27%

Euro/Yen 124,75 -0,10%

°

ROHÖL - AUFWÄRTS - Die Ölpreise haben am Dienstag an die starken Gewinne vom Wochenauftakt angeknüpft, aber nur noch leicht zugelegt. Die Aussicht auf eine verlängerte Förderkürzung durch wichtige Ölstaaten habe die Preise weiter gestützt, hieß es von Marktbeobachtern.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel