DAX-0,10 % EUR/USD+0,33 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+2,09 %

finanzmarktwelt.de Die Todesspirale für Öl!

Gastautor: Markus Fugmann
17.05.2017, 10:31  |  2146   |   |   

Die OPEC und die anderen wichtigen Öl-Produzenten unter Führung Russlands wollen die Produktionskürzung verlängern, um damit den Preis für Öl oben zu halten. Schön, wunderbar – nur hat das langrfristig Perspektive? Was, wenn die Öl-Nachfrage dramatisch zurück geht – etwa weil kaum mehr Autos von fossilen Brennstoffen angetrieben werden?

Genau das prognostiziert Tony Seba, Ökonom an der renommierten Stanford University. Schon in acht Jahren, prognostiziert Seba, würden keine Benzin- oder Dieselfahrzeuge mehr verkauft, die Ölpreise daher mangels Nachfrage in den Keller rauschen und damit den Abstieg von Staaten, die auf die Öl-Einnahmen angewiesen sind, wie auch der Öl-Konzerne beschleunigen.

Die Studie von Tony Seba trägt den Titel „Rethinking Transportation 2020-2030“, der Unteritel ist nicht weniger sprechend:

„The Disruption of Transportation and the Collapse of the Internal-Combustian Vehicle and Oil Industries“.

(Hier ist die Studie online einsehbar)

Also etwa „der Bruch im Transportwesen und der Kollaps der klassischen Auto- und Ölindsutrie“, könnte man frei übersetzen. Seine These findet sich zugespitzt in folgendem Satz:

„We are on the cusp of one of the fastest, deepest, most consequential disruptions of transportation in history“. Also einer der am schnellsten ablaufende Veränderungsprozesse in der Geschichte des Transportwesens, in dem wir gerade stecken. Sebas Argument lautet: nicht Klima-Fragen werden diese rasante Veränderung herbei führen, sondern Kosten und technologischer Fortschritt, also der Markt.

Lesen Sie den Artikel bitte hier weiter..



3 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Sehr schön!

Dann werde ich mit meinen beiden 6-Zylindern über die nächsten 8 Jahre und auch danach freudig weiterheizen - hoffentlich kommt dann die preisliche Todesspirale auch an der Zapfsäule an!

Eventuell werde ich mir dann noch rechtzeitig einen Reserve-Verbrenner mit schluckfreudigem Big-Block, nach immer noch häufig anzutreffender UR-US-amerikanischer Sitte, in die Garage stellen?
Irgendwie ist bei Herrn Fugmann immer Panik angesagt.

Da wird aus einem Szenario mal eben schnell eine Todesspirale! Only bad news are good news.

Man, man, man......lol

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel