DAX+0,66 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,21 % Öl (Brent)+1,23 %

Online-Umsatz um 63 Prozent gesteigert Online-Battle: Wal-Mart greift Amazon an

23.05.2017, 09:59  |  2313   |   |   

In den vergangenen Jahren war der Online-Handel der Vertriebsweg mit dem größten Wachstumspotenzial. Amazon baute sich zum Platzhirsch auf. Jetzt gibt es ernste Konkurrenz: Wal-Mart. 

Das Google-Ergebnis des Branchenriesen Wal-Mart lautet: "Walmart.com: Free 2-Day Shipping on Millions of Items". Mit diesem Versprechen konnte Wal-Mart bei den Verbrauchern in den USA eine Punktlandung hinlegen. Wie das Unternehmen mitteilte, ist der Umsatz von Wal-Mart im Online-Vertrieb in den ersten drei Monaten 2017 um 63 Prozent gestiegen ("Reuters"). Das könnte eine neue Kampfansage an Amazon sein.

Die positive Entwicklung ist hauptsächlich auf die Initiativen und Beobachtungen des Wal-Mart CEO Doug McMillon zurückzuführen: Es geht den Kunden um die Möglichkeit beim Einkauf möglichst viel zu sparen, so McMillon. Somit ging Wal-Mart einen Schritt auf die Kunden zu und bietet Rabatte für den Online-Einkauf an, wenn sie dann die Waren im Geschäft abholen. Darüber hinaus werden alle Einkäufe über 35 Dollar innerhalb von zwei Tagen kostenlos geliefert. Mit diesem Angebot wurde Amazon gezwungen seine Versandkosten zu reduzieren. 

Die guten Zahlen von Wal-Mart überraschen. In den vergangenen Monaten hatten viele US-Einzelhändler Insolvenz angemeldet. Offensichtlich werden nur die ganz großen Überleben und solche, die im Online-Bereich stets die Konkurrenz im Blick behalten. Im letzten Quartal legte der Umsatz bei Amazon um 24 Prozent zu.

Walmart

Mehr zum Thema
EuroDollarHandelEuropa


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel