DAX+0,68 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,23 % Öl (Brent)-1,17 %

Marapharm Ventures Inc. („Marapharm“) gibt bekannt, dass die Stadt Las Vegas die Genehmigung für die ersten beiden Gebäude erteilt hat und dass der Bau umgehend aufgenommen wird.

Nachrichtenquelle: IRW Press
24.05.2017, 08:33  |  1836   |   |   

Marapharm Ventures Inc. („Marapharm“) gibt bekannt, dass die Stadt Las Vegas die Genehmigung für die ersten beiden Gebäude erteilt hat und dass der Bau umgehend aufgenommen wird.

 

Marapharm gab am 23. Mai 2017 bekannt, dass auf dem Grundstück zwei Modularbauten mit Nutzungsgenehmigungen errichtet wurden und dass diese provisorische Maßnahme der Erfüllung der staatlichen Anforderungen für eine Lizenz für Marihuana als Genussmittel diente.

 

Die Modularbauten werden für den Start der Gentechnik genutzt, die dann in den 5.000 Quadratfuß großen Anlagen zum Einsatz kommt, sobald deren Bau abgeschlossen ist. Damit kann das Unternehmen Zeit gut machen, die während der Verzögerungen verloren ging, und den Beginn der Aufzucht forcieren. Diese ersten Gebäude wurden nun endlich vollständig genehmigt und der Bau wurde eingeleitet. Sobald sie in Produktion sind, sollen diese Anlagen einen Umsatz von geschätzten 9,9 Millionen $ pro Jahr erwirtschaften. Quelle: Marktbewertung von Kurt Keating, der 2014 zwei High Times Cannabis Cups gewann, während er medizinischen Cannabis kultivierte. Er ist seit mehreren Jahren in der Beratung, der Bewertung und der Aufzucht im Bereich Cannabis tätig.

 

„Marapharm vollzieht den Wandel von einem Entwicklungsunternehmen zu einem Marihuanaproduzenten“, sagte Linda Sampson, CEO von Marapharm.

 

ÜBER MARAPHARM VENTURES INC.

www.marapharm.com

 

Marapharm verfügt in Washington und Nevada über Grundflächen und Anlagen zur Herstellung von medizinischem Marihuana auf 300.000 Quadratfuß. Vor etwa drei Jahren stellte Marapharm bei Health Canada einen Antrag auf Gewährung einer Produktions- und Vertriebslizenz gemäß den MMPR-Richtlinien und hat auch die erforderlichen Sicherheitsüberprüfungen absolviert. Der Antrag wird derzeit einem eingehenden Screeningverfahren unterzogen. Im September 2016 erhielt Marapharm von Health Canada den Bescheid, seinen Antrag im Hinblick auf die neuen ACMPR-Richtlinien zu ergänzen.

 

Die Stammaktien von Marapharm notieren in Kanada unter dem Börsenkürzel „MDM“ an der Canadian Securities Exchange, in den USA unter dem Börsenkürzel „MRPHF“ an der OTCQB sowie in Europa unter dem Börsenkürzel „2M0“ an der Frankfurter Börse.

 

Weitere Informationen zu den Betriebs- oder Finanzergebnissen von Marapharm entnehmen Sie bitte den bei den zuständigen Wertpapieraufsichtsbehörden vorliegenden Berichten, die über die CSE-Website (www.thecse.com), die OTC-Website (www.otcmarkets.com) und die SEDAR-Website (www.sedar.com) unter dem Unternehmensprofil von Marapharm Ventures Inc. eingesehen werden können.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel