Italiens Wirtschaft wächst überraschend stark

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
01.06.2017, 12:41  |  591   |   |   

ROM (dpa-AFX) - In Italien ist die Konjunktur zum Jahresauftakt deutlich stärker in Schwung gekommen als bisher gedacht. In der drittgrößten Volkswirtschaft der Eurozone sei das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im ersten Quartal um 0,4 Prozent gestiegen, teilte das nationale Statistikamt Istat am Donnerstag nach einer zweiten Schätzung mit. In einer ersten Erhebung hatte die Behörde nur ein Wachstum von 0,2 Prozent im Quartalsvergleich gemeldet. Volkswirte hatten für die Monate Januar bis März mit einer Bestätigung gerechnet.

Mit der Aufwärtsrevision hat die Konjunktur in Italien an Fahrt gewonnen. Im dritten und vierten Quartal 2016 war die Wirtschaft jeweils etwas schwächer, nur um 0,3 Prozent im Quartalsvergleich, gewachsen.

Im Auftaktquartal 2017 zeigte sich in den einzelnen Bereichen der Wirtschaft eine unterschiedliche Entwicklung. Während es in der Industrie einen Dämpfer gab, meldete Istat für den Agrarsektor einen vergleichsweise starken Anstieg der Wirtschaftsleistung um 4,2 Prozent./jkr/bgf/stb

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroKonjunkturItalienBIPVolkswirte


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel