DAX-1,23 % EUR/USD+1,50 % Gold+0,47 % Öl (Brent)+1,83 %

Schnelles Ende Toyota komplett bei Tesla raus - Tesla-Aktie befreit auf Allzeithoch

06.06.2017, 15:54  |  6035   |   |   

Zum Jahresende hatte Toyota seine Anteile an Tesla verkauft, wie jetzt bekannt wurde. Einst hatte der japanische Automobilkonzern an dem US-Elektroautobauer Tesla für 50 Millionen Dollar drei Prozent erhalten. 

Es hatte sich wohl um eine Entwicklungskooperation zwischen Tesla und Toyota gehandelt. Toyota scheint mittlerweile davon überzeugt zu sein, dass es auch ohne die Unterstützung von Tesla auf dem E-Auto-Markt eine Punktlandung hinlegen kann.

Toyota feierte in der Sparte der Hybride im vergangenen Jahr wichtige Erfolge und fand seine eigene Richtung. Der Branchenprimus "Prius" wird bereits seit 20 Jahren verkauft, wohingegen ein reines E-Auto in der Kollektion noch fehlt ("Finanzen"). 

Tesla

Bereits 2014 zeichnete sich ab, dass die Beteiligung von Toyota an Tesla kein dauerhaftes Arrangement sein wird. Aus diesem Grund hatte Toyota einen Teil seiner Aktien verkauft.  

Die Nachricht vom vergangenen Wochenende ließ die Tesla-Aktie kalt. Am Montag kletterte das Papiere von Tesla um 2,5 Prozent auf das Rekordhoch von 348 Dollar.

Am heutigen Handelstag findet um 17:00 Uhr die Tesla-Hauptversammlung statt - Ort: Computer History Museum in Mountain View, Kalifornien. Die Aktionäre werden u.a. darüber abstimmen, ob die Vorstandvorsitzenden zukünftig jährlich gewählt werden können. Bislang gilt die 3-Jahres-Regel. Daneben soll die Zahl der Vorstandsmitglieder um Elon Musk erhöht werden. Vielleicht wird Musk auch etwas zum Absatzmarkt China sagen, der scheinbar in weite Ferne rückt ("Forbes").

Quelle: Forbes.

Wertpapier
ToyotaTesla


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel