DAX-0,44 % EUR/USD-0,08 % Gold-0,15 % Öl (Brent)+1,84 %
Marktkommentar: Rainer Lemm (GS&P): United Internet im Blick
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar Rainer Lemm (GS&P): United Internet im Blick

Nachrichtenquelle: Asset Standard
13.06.2017, 00:00  |  678   |   |   

Diesen Monat nimmt Rainer Lemm United Internet, einen Titel im Portfolio des GS&P Fonds Family Business, genauer unter die Lupe.

​Auffällig war im Mai der Kursverlauf des Telefonie- und Internet-Anbieters United Internet mit 18%. United Internet ist ein Dienstleister mit starken Marken wie GMX, 1&1 oder web.de, der in den beiden Geschäftsfeldern Firmenkunden (Hosting) und Privatkunden (Applications) tätig ist. Außerdem gibt es strategische Beteiligungen an Drillisch (20%) und Rocket Internet (8,3%).

Wesentliche Chancen der Firma liegen in der starken Positionierung im Wachstumsmarkt Breitband. Die immer leistungsfähigeren Anschlüsse ermöglichen neue und aufwendigere internetbasierte Anwendungen (Cloud Applications). Das Angebot umfasst für Privatkunden, Freiberufler und kleinere Unternehmen eigenständige Produkte und Applikationen, die in Kombination mit einem Festnetz- oder mobilfunkbasierten Zugang ein Wachstumstreiber für die nächsten Jahre bleiben sollten. 

Gegründet wurde das Unternehmen von Ralph Dommermuth im Jahre 1988 als 1&1 EDV Marketing GmbH. Nach dem Börsengang blieb der Gründer weiterhin größter Aktionär und hält als Vorstandsvorsitzender heute noch 40% der Anteile. 

Seit der Übernahme des DSL-Geschäfts von Freenet (2009) und der Komplettübernahme von Versatel (2014) verfügt United Internet über ein eigenes Glasfasernetz, das mit 40.000 km Länge das zweitgrößte in Deutschland ist. Durch diese eigene Infrastruktur kann die Firma die Wertschöpfung vertiefen, indem sie intern produzierte DSL-Vorleistungen produziert. 

Grund für das Abheben des Kurses war, dass United Internet seine bisher eher untergeordnete Beteiligung an Drillisch auf eine strategische Beteiligung von 70% ausbauen und aktiv an der Konsolidierung der kleineren Telekomanbieter mitwirken möchte. United wird somit eine starke vierte Kraft am deutschen Telefonmarkt und kann künftig mit einer gewissen kritischen Masse den etablierten Großanbietern Telekom, Vodafone und Telefónica Paroli bieten. 

Wir hatten die Aktien erst im Dezember 2016 gekauft, weil das Unternehmen mit einem hohen Free Cash Flow (FCF) überzeugt und gleichzeitig eine starke Bilanz ausweist. Zum Kaufzeitpunkt lag das für 2017 geschätzte KGV bei rund 15 und ist mittlerweile auf ca. 20 gestiegen. Wir bleiben als langfristige Investoren am Ball, solange sich keine Übertreibung einstellt.

Transaktionen 

In die Kurserholung hinein verkauft haben wir zuletzt Bijou Brigitte, die wir seit Auflage des Fonds im Portfolio hatten. Das Unternehmen hat anhaltende Margenprobleme und leidet an Überkapazitäten, u.a. auch durch eine kostspielige Expansion nach Südeuropa. Da der FCF bei anhaltend erhöhter Investitionstätigkeit seit längerem fällt und durch die Konkurrenzsituation und eine gewisse Marktsättigung keine große Hoffnung auf eine Trendwende besteht, haben wir unser Engagement nun beendet. Wir trennen uns mit einem Gewinn von insgesamt rund 230% und somit ca. 80% mehr als im STOXX Europe 600 NR im gleichen Zeitraum zu verzeichnen waren.

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel