DAX+0,06 % EUR/USD-0,30 % Gold-0,54 % Öl (Brent)+0,34 %

Mesosphere als Technology Pioneer vom World Economic Forum Award ausgewählt

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
14.06.2017, 10:30  |  203   |   |   

- World Economic Forum (WEF) gab am Mittwoch bekannt, welche 30 Technology Pioneers weltweit 2017 aus Sicht des WEF am vielversprechendsten sind

- Unternehmen wurden aufgrund ihres Potenzials ausgewählt, die Wirtschaft und Gesellschaft durch neue Technologien zu beeinflussen sowie die vierte industrielle Revolution voranzutreiben

- Grund für die Entscheidung für Mesosphere: das Unternehmen trägt maßgeblich dazu bei, Hybrid Cloud-Lösungen mit seiner Open Source Plattform DC/OS voranzutreiben: DC/OS ist die ideale Lösung für innovative, datenintensive, moderne Anwendungen, darunter IoT, Machine Learning / künstliche Intelligenz und Connected Cars

SAN FRANCISCO, 14. Juni 2017 /PRNewswire/ -- Mesosphere — die Entwickler von DC/OS, einer der führenden Plattformen, um datenintensive, containerisierte Anwendungen zu entwickeln und zu betreiben – wurde aus Hunderten von Kandidaten als einer der „Technology Pioneers" des World Economic Forum ausgewählt. Die Technology Pioneers gehören zu den innovativsten Unternehmen der Welt. Mesosphere ist enorm wichtig, um die Unternehmenstransformation in Richtung verteiltes Computing und Hybrid Cloud voranzutreiben. Das Unternehmen wurde von deutschen Entwicklern gegründet und hat Zentralen in San Francisco und Hamburg.

Die World Economic Forum Technology Pioneer Gemeinschaft besteht aus Start-up-Unternehmen aus der ganzen Welt, die neue Technologien und Innovationen planen, entwickeln und implementieren – und die signifikante Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft haben werden. Die dreißig ausgewählten Technology Pioneers kommen aus Bereichen wie künstliche Intelligenz, Augmented Reality, autonome Fahrzeuge, Biotechnologie, Blockchain, Cyber-Security, dem (industriellen) Internet der Dinge sowie weiteren wegweisenden Technologiezweigen.

Nach der Wahl zum Technology Pioneer nimmt Mesosphere CEO Florian Leibert am World Economic Forum Annual Meeting of the New Champions teil. Dieses Treffen – auch „Sommer Davos" genannt – findet vom 27.-29. Juni in Dalian, China statt. Viele der Technology Pioneers werden auch beim jährlichen Treffen in Davos im Januar 2018 dabei sein. Darüber hinaus nehmen sie in den nächsten zwei Jahren an verschiedenen Veranstaltungen der Technology Pioneer Gemeinschaft teil.

„Wir heißen Mesosphere in der Gruppe dieser außergewöhnlichen Pioniere herzlich willkommen", so Fulvia Montresor, Head of Technology Pioneers, World Economic Forum. „Wir hoffen, dass das World Economic Forum dank dieser Auswahl eine engere Zusammenarbeit mit führenden Wirtschaftsvertretern, Regierungen, der Gesellschaft insgesamt sowie anderen relevanten Personen eingehen und so schneller Technologien entwickeln kann, die die größten Herausforderungen der Welt lösen."

„Es ist eine Ehre für Mesosphere, vom World Economic Forum als Technologie-Pionier anerkannt zu werden", erklärt Florian Leibert, CEO, Mesosphere. „Wir leben in einer Welt, die sich extrem wandelt, unter anderem aufgrund der vierten industriellen Revolution. Enorm schnelle Veränderungen in der Informationstechnologie ermöglichten die digitale Transformation – innerhalb von Unternehmen und Regierungen, aber auch in der Gesellschaft insgesamt. Unser Betriebssystem für Rechenzentren (DC/OS) ist ein fundamentaler Baustein, um diesen Wandel zu realisieren. Diese Anerkennung zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind, damit die neue vernetzte Wirtschaft Realität wird."

Die Technology Pioneers werden von einer Jury bestehend aus mehr als 60 Akademikern, Unternehmern, Risikokapitalgebern und Führungskräften ausgewählt. Dazu gehören unter anderem Geoffrey Moore (Berater, Geoffrey Moore Consulting, USA), Yossi Vardi (Chairman, International Technologies, Israel) und Lee Sang-Yup (Distinguished Professor und Dekan, Korea Advanced Institute of Science and Technology, Republic of Korea). Eine Reihe von Kriterien spielen für das Komitee bei seiner Entscheidung eine Rolle. Dazu gehören Innovation, potenzielle Auswirkungen und Führungskraft. Zu früheren Technology Pioneers gehören Airbnb, Google, Kickstarter, Mozilla, Palantir Technologies, Scribd, Spotify, Twitter und Wikimedia.

Alle Informationen zu den Technology Pioneers sind hier veröffentlicht: http://wef.ch/techpioneers17. Weitere Informationen zu den Gewinnern in vergangenen Jahren: https://www.weforum.org/communities/technology-pioneer

Über Mesosphere: Mesosphere treibt die Unternehmenstransformation in Richtung verteiltes Computing und Hybrid Cloud voran. Mesosphere DC/OS ist die führende Plattform, um moderne Anwendungen und Big Data zu entwickeln, zu implementieren und elastisch zu skalieren. Mit DC/OS ist es einfach, Container, Daten- und Micro-Services über die eigene Hardware sowie über Cloud-Instanzen laufen zu lassen. Mesosphere wurde 2013 von den Architekten der Hyperscale-Infrastrukturen bei Airbnb und Twitter sowie den Mitentwicklern von Apache Mesos gegründet. Die Mesosphere Zentrale ist in San Francisco, weitere Niederlassung sind in New York und Hamburg. Zu den Investoren von Mesosphere gehören Andreessen Horowitz, Hewlett Packard Enterprise, Khosla Ventures, Kleiner Perkins Caufield & Byers und Microsoft.

Über das World Economic Forum: Das World Economic Forum fokussiert sich darauf, die Welt zu verbessern und ist die internationale Organisation für öffentliche und private Zusammenarbeit. Das Forum kooperiert mit führenden Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, um weltweite, regionale und lokale Programme zu fördern. (www.weforum.org).



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel