DAX+0,48 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+0,73 %
Gewerkschaft: GdP begrüßt Entscheidung der Innenminister für Musterpolizeigesetz
Foto: Polizei in einer Fußgängerzone, über dts Nachrichtenagentur

Gewerkschaft GdP begrüßt Entscheidung der Innenminister für Musterpolizeigesetz

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
14.06.2017, 14:39  |  449   |   |   
Kiel (dts Nachrichtenagentur) - Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat die Entscheidung der Innenministerkonferenz (IMK) in Dresden begrüßt, ein Musterpolizeigesetz auf den Weg bringen zu wollen. "Ein bundeseinheitliches Polizeigesetz zu schaffen, gehört zu den langjährigen Forderungen der GdP", sagte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow am Mittwoch in Kiel. Die Gewerkschaft habe schon früh davor gewarnt, "einen sicherheitspolitischen Flickenteppich zu knüpfen" und die Arbeit der Beamten mit unterschiedlichen Landespolizeigesetzen zu erschweren.

"Wünschenswert wäre nun, auch die Ausbildung, Ausstattung und Bezahlung der Polizistinnen und Polizisten hierzulande auf das einheitlich höchste Niveau anzuheben", so Malchow weiter. Dass die Innenminister sich nicht auf eine bundesweite Schleierfahndung verständigen konnten, nannte der GdP-Chef dagegen "bedauerlich".
Mehr zum Thema
GewerkschaftLand


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel