DAX-0,70 % EUR/USD+0,21 % Gold+0,44 % Öl (Brent)+0,58 %

Neue Konferenz über digitale Optiktechnik im Rahmen der SPIE Optical Metrology in München

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
15.06.2017, 17:56  |  135   |   |   

CARDIFF, Wales, 15. Juni 2017 /PRNewswire/ -- Die neue Konferenz SPIE Digital Optical Technologies, mit einer praktischen Vorführung von Headsets mit modernster erweiterter, virtueller und gemischter Realität, wird dem langjährigen Symposium SPIE Optical Metrology in München in diesem Monat hinzutreten. Sponsor der Konferenz, die vom 25. bis zum 29. Juni im Internationalen Kongresszentrum stattfindet, ist SPIE, die Internationale Gesellschaft für Optik und Photonik.

SPIE is the international society for optics and photonics, an educational not-for-profit organization founded in 1955 to advance light-based science, engineering, and technology.

Beide Veranstaltungen sind Teil des Kongresses „World of Photonics". Mit der Anmeldung besteht Zugang zum Kongress, zur Ausstellung „Laser World of Photonics" und zu weiteren Veranstaltungen. Dazu gehört ein Plenargespräch von Jörg Wrachtrup (Universität Stuttgart) über die Suche nach der ultimativen Quantenmaschine.

Federico Capasso (Harvard University) wird vor dem SPIE-Plenum über diffraktive Meta-Oberflächenoptik sprechen.

Bernard Kress (Microsoft Corp.), Konferenzvorsitzender von SPIE Digital Optical Technologies, hat Vorführungen von AR-, VR- und MR-Headsets von Microsoft, Oculus, HTC und Sony organisiert. Dies ist die erste öffentliche Vorführung mehrerer modernster Headsets an einem gemeinsamen Standort. Angemeldete Teilnehmer von SPIE Digital Optical Technologies und von SPIE Optical Metrology, die sich vorab eintragen, können an den Sitzungen vom 26. bis zum 28. Juni teilnehmen.

Nahezu 80 Konferenzpräsentationen im Bereich SPIE Digital Optical Technologies sind in 11 Sitzungen über Themen wie digitale Holographie für Sensoren und Bildgebung, 3D-Displays, Systemdesign und Komponenten gegliedert. Neben Bernard Kress sind Wolfgang Osten (Universität Stuttgart) und Paul Urbach (Technische Universiteit Delft) Vorsitzende der Konferenz.

Vier Kurse von jeweils einem halben Tag bieten Schulungen über einschlägige Themen für die berufliche Laufbahn an.

Die 440 Präsentationen in sechs Konferenzen der SPIE Optical Metrology werden neueste Forschung der Bereiche optische Messsysteme, Modellierung, Videometrik, maschinelles Sehen und optische Methoden für Prüfung, Bestimmung und Bildgebung von Biomaterialien behandeln. Wolfgang Osten ist Vorsitzender des Symposiums.

SPIE ist zusammen mit der Optical Society (OSA) Sponsor der European Conference on Biomedical Optics, die ebenfalls Teil des Kongresses World of Photonics ist. Präsentationen werden modernste Mikroskopie, klinische und biomedizinische Spektroskopie, optische Kohärenztomografie, Laser-Gewebe-Interaktion, optoakustische Methoden und weitere neue Technik der Biophotonik behandeln.

Plenar-Redner sind Ed Boyden (Massachusetts Institute of Technology), Pionier im Bereich Optogenetik, und Aydogan Ozcan (University of California, Los Angeles), Innovator und Erfinder im Bereich der Bildgebung ohne Linse und mobiler Gesundheit.

Rainer Leitgeb (Medizinische Universität Wien) ist Generalvorsitzender; Brett Bouma (Massachusetts General Hospital) und Paola Taroni (Politecnico di Milano) sind Programmvorsitzende.

Kontakt:  
Amy Nelson
Public Relations Manager  
SPIE, Internationale Gesellschaft für Optik und Photonik
amy(at)spie(dot)org

Logo - http://mma.prnewswire.com/media/486033/SPIE_logo_Logo.jpg

Mehr zm Thema
EuroCapRealMetroIFF


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel