DAX+0,01 % EUR/USD+0,08 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+0,28 %

Frankfurt Open - DAX erholt sich leicht - Euro fällt Richtung 1,11 US-Dollar

Gastautor: Milan Cutkovic
16.06.2017, 08:22  |  831   |   |   

DAX erholt sich leicht - Euro fällt Richtung 1,11 US-Dollar

Nachdem die US-Notenbank die Stimmung am gestrigen teilweisen Feiertag gedrückt hatte, ist jetzt wieder Erholung angesagt. Aktuell sehen wir den Deutschen Aktienindex wieder rund 35 Punkte höher bei 12.725 Punkten. Der Index befindet sich aus technischer Sicht in einem neutralen Bereich. Die Unterstützung bei 12.600 Punkten und die Trendlinie vom Mai-Tief konnten bislang halten. Der DAX dürfte damit bald wieder einen Angriff auf den Widerstand bei 12.800 Punkten starten.

Die Anleger zeigten sich in den vergangenen zwei Wochen trotz der zahlreichen politischen Risiken wenig besorgt. Auf die Krise im Weißen Haus gab es bisher fast keine Reaktion. Etwas Unbehagen bereitet allerdings der jüngste Absturz der Technologiewerte. Zieht man jedoch in Betracht, dass der Technologie-Index Nasdaq seit Anfang des Jahres um rund 17 Prozent gestiegen ist, gibt es keinen wirklichen Grund zur Sorge.

Der Euro gab gegenüber dem US-Dollar etwas nach. Im Fokus stehen heute die aktuellen Inflationszahlen aus der Eurozone. Die Teuerungsrate sollte im Mai wieder gefallen sein. Dies könnte den Druck auf den Euro erhöhen. Aus technischer Sicht ist die Unterstützung bei 1,11 US-Dollar von Bedeutung. Sollte diese durchbrochen werden, ist eine Korrektur bis auf 1,10 US-Dollar wahrscheinlich.

Wirtschaftskalender:



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel