DAX-0,31 % EUR/USD+0,35 % Gold+0,14 % Öl (Brent)+1,36 %

Videoausblick Das Esel-Karotte-Prinzip!

Gastautor: Markus Fugmann
19.06.2017, 08:01  |  725   |   |   

Während die US-Anleihemärkte bereits eine Rezession einpreisen, funktionieren die US-Aktienmärkte noch nach dem Esel-Karotte-Prinzip: man hält einem Esel eine Karotte vor die Nase, und der Esel läuft der Karotte stets und ausdauernd hinter her. Die Karotte sind in diesem Fall die Versprechen von Donald Trump, vor allem die versprochenen Steuersenkungen. Solange die Karotte noch vor ihrer Nase ist, dürften sich die Aktienmärkte gut halten - aber sobald die Karotte dann weg ist (entweder weil die Versprechen umgesetzt werden oder weil klar wird, dass die Verpechen eben nicht umgesetzt werden können) wird der Aufwärtstrend der US-Akienmärkte gestoppt. Das bedeutet: für die Aktienmärkte ist es gut, wenn die Dinge in der Schwebe bleiben. Der X-Dax dürfte heute etwas höher starten, weil die Märkte sich über den klaren Sieg Macrons freuen..

Das Video "Das Esel-Karotte-Prinzip" sehen Sie hier..
 



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel