DAX+0,01 % EUR/USD-0,53 % Gold-0,70 % Öl (Brent)0,00 %

DAX - Candlesticks Unsicherheit im DAX

27.06.2017, 08:28  |  1401   |   |   

Nachdem im gestrigen Handelsverlauf erst die Bullen ihr Glück versuchten und den DAX über die 12.800 hievten – dieser Ausbruch sich jedoch wie erwartet als nicht nachhaltig erwies, könnten heute die Bären kurzzeitig die Oberhand gewinnen. Der DAX wird schwächer im Bereich 12.740/50 Punkten taxiert. Die Range der letzten vier Tage sollte somit weiterhin Bestand haben – allerdings ist ein Test der 12.710/690 am Vormittag einzuplanen. Aufgrund der übergeordneten Unsicherheit im Markt (Umgekehrtes Dreieck) ist ein „blinder Kauf“ der Unterstützung in diesem Bereich nicht anzuraten – nur aussagekräftige Trendwendemuster im Tageshandel dürften die Bullen wieder hervorlocken. Eher kritisch wäre ein Fall unter 12.670 Punkten per Hourly-Close mit Ziel 12.600 Punkten.

 

DAX – Tageskerzen

 

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer