DAX-0,31 % EUR/USD+0,26 % Gold-0,27 % Öl (Brent)0,00 %

Coffee KAFFEE – Short ist Mord?

30.06.2017, 06:45  |  1411   |   |   

Neue Tiefs doch Anschlussverkäufe fehlen. Nur ein kurzzeitiger kräftiger Kursverlust zeigte sich in diesem Monat, nachdem eine relevante Unterstützungslinie gebrochen wurde. Doch die Verkäufer deckten sich ein – der Markt wird als überverkauft angesehen. Die Bullen stiegen mit ein. So zeigt sich aktuell eine Monatskerze mit langer Lunte und einer Bestätigung der Unterstützung im Bereich 120$. Das erst kürzlich skizzierte negative Szenario setzt sich so im Kaffee-Preis nicht weiter durch. Unter der Annahme, dass der Juni am aktuellen Niveau schließt, wäre so auch eine Erholung in Richtung 130 bis 135$ in den kommenden Wochen zu erwarten. Deutlicher Widerstand darf jedoch bei ca. 135 bis 140$ erwartet werden – hier wäre eher in den kurzfristigen Zeitebenen auf Verkaufssignale zu achten. Vollends negativ wäre wider Erwarten ein Fall unter das Juni-Tief – die untere Begrenzung des langfristigen Abwärtstrendkanals würde dann ein Ziel vorgeben.

 

KAFFEE Future – Monatskerzen

 

Der Kaffeepreis unterliegt deutlichen Schwankungen – Kaffee wird sehr konzentriert in nur wenigen Weltregionen produziert – dementsprechend anfällig sind die Preise aufgrund von Wettereinflüssen als auch politischen Krisen. Letzteres war und ist ein Grund für die schwache Preisentwicklung - das politische Chaos in Brasilien und die damit verbundenen Verwerfungen an den brasilianischen Märkten und die Abwertung des brasilianischen Real lassen einen Anstieg des Kaffeeangebots aus Brasilien erwarten – eine neue Abwertungsrunde im Real sollte zu weiteren Kurseinbußen auch im Kaffeepreis führen.

 

USD/BRL

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts:

www.tradesignalonline.com

Wertpapier
USD/BRLKaffee


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Aus der Redaktion
Montags-Briefing

Vier Tageshighlights

Dienstags-Briefing

Vier Tageshighlights

Mittwochs-Briefing

Vier Tageshighlights

Donnerstags-Briefing

Fünf Tageshighlights

Freitags-Briefing

Fünf Tageshighlights