DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

Klondex gibt erste Mineralvorratsschätzung für Hollister bekannt

Nachrichtenquelle: IRW Press
17.07.2017, 08:00  |  561   |   |   

Klondex gibt erste Mineralvorratsschätzung für Hollister bekannt

 

Vancouver (British Columbia), 13. Juli 2017. Klondex Mines Ltd. (TSX: KDX; NYSE MKT: KLDX) („Klondex“ oder das „Unternehmen“ - https://www.youtube.com/watch?v=o73LJOtRJvc&t=16s) meldet eine erste Schätzung der nachgewiesenen und vermuteten ( Proven and Probable, „P&P“) Mineralvorräte für die Mine Hollister („Hollister“) in Nevada sowie ein Update des Bohrprogramms 2017 auf Hatter Graben.

 

Die wichtigsten Punkte der Mineralvorratsschätzung (siehe TABELLE 1 unten):

 

- Gesamter P&P Mineralvorrat auf Hollister ist 116.100 Unzen Goldäquivalent (AuÄq) bei einem Gehalt von 0,582 Unzen AuÄq pro Tonne (19,9 g/t AuÄq) in 199.500 Tonnen (Abbildung 1).

 

- Der P&P Mineralvorrat in der Hollister Main Zone beträgt 51.500 Unzen AuÄq bei einem Gehalt von 0,658 Unzen AuÄq pro Tonne (22,6 g/t AuÄq) in 78.200 Tonnen.

 

- Der P&P Mineralvorrat in der Zone Gloria beträgt 64.600 Unzen AuÄq bei einem Gehalt von 0,532 Unzen AuÄq pro Tonne (18,2 g/t AuÄq) in 121.400 Tonnen.

 

- Die Schätzung des Hollister P&P Mineralvorrats schließt keine Bohrergebnisse von Hatter Graben ein. Die Bohrarbeiten auf Hatter Graben begannen am 17. Juni 2017.

 

TABELLE 1:

 

 

 

Anmerkungen zur Tabelle:

 

  1. Die Mineralvorräte wurden mittels eines Goldpreises von US$ 1.200/Unze und eines Silberpreises von US$ 17,00/Unze geschätzt;
  2. Die metallurgischen Ausbringungsraten für Gold und Silber liegen bei 95% bzw. 60%;
  3. Unzen Goldäquivalent werden geschätzt auf Basis von einer Unze Gold gleich 108,24 Unzen Silber;
  4. Mineralvorräte werden mittels einem Cutoff-Gehalt von 0,310 Unzen AuÄq pro Tonne und einem inkrementellen Cutoff-Gehalt von 0,052 Unzen AuÄq pro Tonne geschätzt;
  5. Abbauverluste von 5% und nicht geplante Erzverwässerung von 10% wurden für den Entwurf des Abbaus verwendet;
  6. Stichtag der Mineralvorratsschätzung ist der 31. Mai 2017.
  7. Die Mineralvorräte sind in der am 21. Juni 2017 veröffentlichten Mineralressourcenschätzung enthalten.

 

Brian Morris, Senior Vice President Exploration, sagte: „Hollister hat einen guten Start. Diese erste Mineralvorratsschätzung ist ein solides Fundament, auf dem dieser Betrieb aufgebaut und vergrößert werden kann. Diese Schätzung wird auch unsere Prognose für eine Produktion von 30.000 bis 35.000 Unzen AuÄq in diesem Jahr unterstützen. Da wir im Laufe des Jahres mit dem Bohrprogramm auf Hatter Graben weitere Fortschritte machen, erwarten wir eine weitere Zunahme der Mineralressource in der Zukunft.“

 

Der anfängliche P&P Mineralvorrat basiert auf 2.863 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 1.449.568 Fuß (441.828m) und schließt Daten aus 39 neuen Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 14.656 Fuß (4.467m) ein, die Klondex seit Akquisition der Liegenschaft im Oktober 2016 niedergebracht hat. Zusätzlich zu den Bohrungen schließen die Mineralvorräte 14.821 Proben aus Schürfgräben ein, die aus dem Abbau der vererzten Strukturen stammen.

 

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel