DAX+0,86 % EUR/USD-0,75 % Gold-0,07 % Öl (Brent)0,00 %

MARKTAUSBLICK Ölpreis: Bären haben das Kommando

Nachrichtenquelle: GKFX Brokerhaus
18.07.2017, 09:37  |  1859   |   |   

In der vergangenen Woche konnte sich der Ölpreis behaupten und eine Erholung starten. Am Ende stand dann ein Plus von 4,75% bei 48,97 US-Dollar zur Buche. Der Start in die neue Handelswoche war allerdings alles andere als zufriedenstellend. Insgesamt büßte das schwarze Gold am gestrigen Tag 1,29% ein. Die Sorge vor einem zu hohen Angebot bleibt weiterhin das beherrschende Thema auf dem Rohstoffmarkt.

Brent vom 18.07.2017

Aus charttechnischer Sicht könnte man sagen: Stunde hui, Tag pfui. Kurzfristig bewegt sich der Kurs oberhalb der Wolke in einem intakten Aufwärtstrend. Momentan korrigiert der Preis und hat Luft bis zum Bereich von 47,15. Solange er nicht signifikant darunter fällt, entsteht kein technischer Schaden im Stundenchart. Auf der Oberseite ist für die Anleger das Hoch bei 49,23 interessant.

Ganz anders sieht das langfristige Szenario aus. Dort haben die Shorties nach wie vor das Sagen. Das erste Anlaufziel auf der Unterseite befindet sich bei 46,09. Sollte der Kurs unter dieses Level rutschen, könnte es im schnellen Tempo an die 44,34 gehen. Ein Tagesschlusskurs unterhalb von 44,34 macht eine Ausdehnung der Abwärtsbewegung wahrscheinlich.

Viel Erfolg bei Ihren Investments wünscht Ihnen
Ihr GKFX-Team

Banner Standard 2017


Disclaimer:
Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital, deshalb sind sie nicht für alle Investoren geeignet. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.
Wertpapier
Öl (Brent)


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer