DAX-0,06 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,46 % Öl (Brent)0,00 %
DAX-FLASH: Dax dürfte sich zunächst weiter erholen - Nordkorea bleibt Thema
Foto: Boris Roessler - dpa

DAX-FLASH Dax dürfte sich zunächst weiter erholen - Nordkorea bleibt Thema

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
14.08.2017, 07:27  |  646   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Angesichts einer leichten Entspannung des Nordkorea-Konflikts dürfte der deutsche Aktienmarkt zum Wochenstart an seinen vor dem Wochenende begonnenen Erholungsversuch anknüpfen. Der Broker IG taxierte den Dax am Montagmorgen rund zwei Stunden vor dem Auftakt 0,30 Prozent höher auf 12 050 Punkte. Vor dem Wochenende war der Index noch Richtung der Unterstützung um die viel beachtete 200-Tage-Linie knapp über 11 900 Punkten gefallen, bevor er sich fing und seine Verluste fast komplett wettmachte.

Im Konflikt mit Nordkorea hatten die USA und China die Führung in Pjöngjang zur Zurückhaltung aufgerufen. Nach chinesischer Darstellung rief Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping nicht nur Nordkorea, sondern alle Akteure zur Mäßigung auf, was auch Trump selbst einschließt.

Zudem kamen zum Wochenstart gute Konjunkturdaten aus Japan. Dort war die Wirtschaft stärker gewachsen als erwartet. In China waren indes Einzelhandelsumsatz und Investitionen nicht so stark gestiegen wie erhofft. Auf der Unternehmensseite neigt sich derweil die Berichtssaison etwa mit Zahlen des Versorgers RWE langsam ihrem Ende entgegen./mis/fbr

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Montag den 14.08.2017
Wertpapier
RWEDAX
Mehr zum Thema
ChinaDAXUSABrokerJapan


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel