DAX-0,09 % EUR/USD+0,14 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-0,13 %

ANALYSE Deutsche Bank wird optimistischer für deutsche Aktien - 'Overweight'

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
14.08.2017, 08:15  |  1132   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem jüngsten Rückschlag des Dax wird die Deutsche Bank für den deutschen Aktienmarkt zuversichtlicher. "Deutschland beginnt attraktiv auszusehen," schrieben Analyst Wolf von Rotberg und seine Kollegen in einer Studie vom Montag. Bis zu ihrem Jahresendziel habe der Dax nun 3 Prozent Luft nach oben, während beim breit gefassten europäischen Stoxx 600 unter dem Strich kein Potenzial mehr gesehen werde. Die Marktstrategen stuften den deutschen Aktienmarkt daher von "Underweight" auf ein "kleines Overweight" hoch.

Für Großbritannien hielten von Rotberg und seine Kollegen am positiven "Overweight"-Votum fest. So entwickle sich der britische Aktienmarkt in Zeiten eines nachlassenden Schwungs bei den Stimmungsindikatoren aus der Wirtschaft tendenziell überdurchschnittlich. Zudem sollte das schwache britische Pfund weiterhin stützen.

Italien stuften sie hingegen von "Overweight" auf "Underweight" ab und Spanien senkten sie von "Benchmark" auf "Underweight". In den kommenden Monaten dürfte die Dynamik bei den Stimmungsindikatoren aus der Wirtschaft negativ werden, begründeten die Experte diese Schritte. Frankreich bleibt auf "Underweight".

Den schweizerischen Markt stuften sie von "Overweight" auf "Benchmark" ab und verwiesen auf die überdurchschnittliche Kursentwicklung seit Juni im Sog eines schwächeren Schweizer Franken. Der Franken habe laut dem Devisenexperten der Deutschen Bank bis zum Jahresende nun aber Luft nach oben, erklärten die Strategen./mis/ag/fbr

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel