DAX-0,06 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,46 % Öl (Brent)0,00 %

Internationale Konferenz für Bergtourismus und Outdoor-Sport 2017 in Qianxinan in der chinesischen Provinz Guizhou eröffnet

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
17.08.2017, 13:26  |  229   |   |   

XINGYI, China, 17. August 2017 /PRNewswire/ -- Die 2017 International Mountain Tourism and Outdoor Sports Conference (Internationale Konferenz für Bergtourismus und Outdoor-Sport 2017) startet am 16. August 2017 in Xingyi, Hauptstadt der Präfektur Qianxinan, einer Region im Südwesten der chinesischen Provinz Guizhou. Die Veranstalter erwarten mehr als 1.200 Regierungsvertreter und Führungskräfte aus der Wirtschaft sowie Meinungsbildner und Experten in den Bereichen Bergtourismus und Outdoor-Sport aus 29 Ländern und Regionen weltweit.

Die Konferenz steht unter dem Motto „Förderung der Harmonie zwischen Mensch und Natur, Förderung einer gesunden Lebensweise (promoting harmony between man and nature as well as healthy lifestyles)" und wartet mit mehr als 20 internationalen Veranstaltungen für Sportaktivitäten im Gebirge auf, darunter Bergwandern, ein von der Chinese Balloon Club League ausgerichtetes „Fire Balloon"-Event, die China Rally Championship, ein Camping-Event, ein Radrennen, einen Wettkampf im Crosslauf und eine Bergsport-Challenge. Darüber hinaus wird während der Veranstaltung eine Reihe von Meetings und Seminaren zur Reisebranche stattfinden, einschließlich des ersten jährlichen Forums der International Mountain Tourism Alliance (IMTA), und das Seminar „Green Development and Mountain Travel" (Ökologisch nachhaltige Entwicklung und Gebirgsreisen), das eine Reihe von Journalisten und die leitenden Vertreter verschiedener internationaler Handelskammern zusammenbringt.

Die IMTA ist eine mit der Zustimmung des Staatsrates der Volksrepublik China gegründete internationale Organisation, die 111 Gruppen und Einzelpersonen aus 26 Ländern und Regionen über fünf Kontinente hinweg vereint. Den derzeitigen Vorsitz hat der ehemalige französische Premierminister Dominique de Villepin. Ziel der IMTA ist, ihre globalen Mitglieder mit Erfahrung, Kapital talentierten Mitarbeitern und anderen Formen von Support bei der Entwicklung ihrer jeweiligen Reisemärkte für den Bergtourismus zu unterstützen. Gleichzeitig sollen die beliebtesten Bergorte der Welt erkundet werden, um die besten Möglichkeiten für weitere professionelle Reiseservices im Gebirgstourismus auszuloten. Die IMTA ist die erste internationale Organisation in China, die ihren Hauptsitz nicht in Peking selbst hat.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/546243/Opening_Ceremony.jpg

Mehr zum Thema
HandelChinaEURCer


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel