DAX+0,41 % EUR/USD+0,19 % Gold+0,07 % Öl (Brent)+0,05 %

SANOCHEMIA Pharmazeutika AG Zwischenmitteilung für das 3. Quartal im GJ 2016/17

Nachrichtenquelle: Pressetext (Adhoc)
24.08.2017, 10:56  |  499   |   |   

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Wien (pta021/24.08.2017/10:56) - Corporate News
Information für unsere Kapitalanleger und institutionelle Investoren

Zwischenmitteilung für das 3. Quartal im GJ 2016/17
(1. April 2017 - 30. Juni 2017)

Wien, 24. August 2017 - Die börsennotierte Sanochemia Pharmazeutika AG, Wien (ISIN AT0000776307, ISIN DE000A1G7JQ9), gibt mit heute ihre Umsatzzahlen für das 3. Quartal im GJ 2016/17 bekannt. Der Gesamtumsatz per 30. Juni 2017 beträgt TEur 27.235 (VJ TEur 26.681).

Gegenüber dem Vorjahr konnten im Segment Human vor allem durch das, von Sanochemia entwickelte, makrozyklisches MR Kontrastmittel Cyclolux® neue Umsätze generiert werden. Im Bereich Produktion fiel der Galantaminumsatz, bedingt durch die turnusmäßige Umsatzvariabilität dieses Produktes, im Vergleich zum Vorjahr, geringer aus. Leichte Umsatzrückgänge gab es auch im Bereich Veterinär zu verzeichnen.

Aus den Geschäftsbereichen

Der Umsatz im Bereich Human konnte im Vergleich zum Vorjahr von TEur 16.457 auf TEur 19.000 gesteigert werden. Zurückzuführen ist dies vor allem durch eine Umsatzausweitung in Deutschland, sowie neu erschlossener Märkte (Israel, Indonesien und Irak). Die geplante Erweiterung der Territorien mit neuen Zielmärkten (USA, China) stellt weiteres Umsatzpotential für die Zukunft dar.

Im Veterinärbereich konnte der Umsatz mit TEur 4.800 gegenüber dem Vorjahrstabil gehalten werden (VJ: TEur 4.905). Bedingt durch quartalsmäßig unregelmäßige Umsätze eines Großkunden, sowie einer Lieferverschiebung rechnet man mit entsprechend höheren Umsätzen im 4. Quartal. Mittelfristig geht man von einer Umsatzausweitung durch bereits geschlossene Exportpartnerschaften aus.

Im Segment Produktion konnten Umsätze in Höhe von TEur 3.500 (VJ: TEur 4.456) erzielt werden. Eine größere Galantaminlieferung wird, wie geplant, erst im 4. Quartal des Geschäftsjahres 16/17 stattfinden und somit fällt der Umsatz im Vorjahresvergleich um etwa Eur 1 Mio. geringer aus. In der Pharmaproduktion konnten erfolgreich neue Lohnprodukte eingeführt werden, welche bereits kurzfristig zu einem Umsatzwachstum in der Produktion führen sollten.

Im Bereich F&E konnten, wie in der Jahresplanung berücksichtig, im 3. Quartal keine Lizenzerlöse generiert werden.

Große Fortschritte wurden bei "Tolperison US" gemacht- eine klinischen Studie konnte erfolgreich gestartet werden, deren Ende (Q1 17/18) mit weiteren Lizenzerlösen verbunden ist.

Ausblick
Das 4. Quartal wird signifikante Galantaminumsätze enthalten und für den Export Human werden weiter steigende Umsätze erwartet. Die Auftragslage im Veterinärbereich zeigt, dass man auch hier für das vierte Quartal mit steigenden Exportumsätzen rechnen kann. Wie auch schon in den letzten Jahren wird das letzte Quartal des Geschäftsjahres ein insgesamt umsatzstarkes werden.

(Ende)

Aussender: SANOCHEMIA Pharmazeutika AG
Adresse: Boltzmanngasse 11, 1090 Wien
Land: Österreich
Ansprechpartner: Bettina Zuccato
Tel.: +43 1 3191456-336
E-Mail: b.zuccato@sanochemia.at
Website: www.sanochemia.at

ISIN(s): AT0000776307 (Aktie), DE000A1G7JQ9 (Anleihe)
Börsen: Basic Board in Frankfurt, Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf; mid market in Wien; Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20170824021 ]

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel