DAX+0,22 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,07 % Öl (Brent)+0,59 %

Bitcoin wird geschlachtet!

Gastautor: Daniel Saurenz
14.09.2017, 15:22  |  5779   |   |   

Bitcoin BubbleEs hatte sich abgezeichnet und allzu viele haben den Hype bei Bitcoin beschworen. Auf unserer Facebook-Seite, aber vor allem in den letzten Finanzmarktrunden haben wir Ihnen unseren Chart gezeigt, der Bitcoin mit Tulpen, Neuer Markt oder Telekom-Hype vergleicht. JP Morgan hat nun den Startschuss für einen kleinen Ausverkauf gegeben. Bei Ayondo und E*Toro gehört Bitcoin-handeln zum täglichen Geschäft, erfreut sich der Basiswert großer Beliebtheit. Für uns ist es 2017 auch ein Kriterium, an dem sich Onlinebroker messen lassen müssen  - ob sie Bitcoin-Handel bzw. entsprechenden Kurshandel anbieten. Unserem Depot hat eine Mini-Position Bitcoin nicht geschadet trotz Absturz, es war aber auch nur eine Mini-Position.

Wichtiger – am Freitag ist Hexensabbat. Die Vola erinnert an das Frühjahr, als bereits einmal an einem solchen Freitag VIX und VDAX-new unten waren. Zeit für long in den Markt zu springen ist auf alle Fälle gegenwärtig nicht!

Vielmehr – unsere Optionsscheine – siehe ISIN-Liste – werden wieder sehr attraktiv preislich.

Übrigens – Freitag sind wir bei den IB Days. Gerne einschalten.

Wertpapier
Bitcoin


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel