DAX-0,98 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,73 % Öl (Brent)0,00 %

East Africa Metals unterzeichnet Absichtserklärung für Projektfinanzierung

Nachrichtenquelle: IRW Press
02.10.2017, 10:00  |  1390   |   |   

East Africa Metals unterzeichnet Absichtserklärung für Projektfinanzierung

 

Vancouver, British Columbia – 2. Oktober 2017 - East Africa Metals Inc. (TSX-V: EAM) („East Africa“ oder das „Unternehmen“) freut sich, die Unterzeichnung einer verbindlichen Absichtserklärung („MOU“) mit Luck Winner Investment Limited („LW“) bekannt zu geben, mit der Finanzmittel von bis zu 250 Millionen USD für die Projekterschließung sichergestellt sowie eine Privatplatzierung von 52.100.000 Einheiten zum Preis von 0,26 $ pro Einheit zur Generierung eines Bruttogesamterlöses in Höhe von rund 13.550.000 CAD durchgeführt werden sollen. LW hat sich außerdem bereit erklärt, dem Unternehmen ein unbesichertes Darlehen in Höhe von 2.000.000 CAD zu gewähren.

 

Projekterschließung/ Joint Venture

Die MOU mit LW sieht die Gründung eines Joint-Venture-Unternehmens („JVCo“) vor, an dem LW zu 70 % und East Africa zu 30 % beteiligt sind. LW wird bis zu 250 Millionen USD in die Erschließung von East Africas Projekten in Äthiopien investieren. East Africa wird einen anteilsmäßigen Goldbetrag, dessen Wert einem Kostenpreis von 70 USD/Unze entspricht, beisteuern. Die Gesamtmenge von bis zu 1,5 Millionen UnzenAu-Äqu. entspricht einem Gesamtwert von 110 Millionen USD (siehe EAM-Pressemeldung vom 13. Juli 2016 und nachstehende Ressourceninformationen). Die Vertragsparteien haben die Absicht, so rasch wie möglich eine umfassende Joint-Venture-Vereinbarung im Hinblick auf das JVCo und die Erschließung von East Africas Projekten in Äthiopien auszuhandeln, abzuschließen und umzusetzen.

 

Privatplatzierung

Gemäß der MOU hat sich LW verpflichtet, im Zuge einer Privatplatzierung 52.100.000 Einheiten zum Preis von 0,26 $ pro Einheit zu erwerben, was einem Bruttogesamterlös von rund 13.550.000 CAD entspricht. Jede Einheit setzt sich aus einer Stammaktie und der Hälfte eines Aktienkaufwarrants zusammen, wobei jeder ganze Warrant innerhalb von 24 Monaten nach Abschluss für 0,45 $ ausgeübt werden kann.

 

Die im Rahmen der Privatplatzierung ausgegebenen Wertpapiere unterliegen einer Haltedauer von vier Monaten. Der Erlös wird für die Fortführung der Explorationsprogramme in den Projekten des Unternehmens in Äthiopien sowie für allgemeine betriebliche Zwecke verwendet.

 

Nach Abschluss der Privatplatzierung und Umwandlung des nachfolgend beschriebenen Darlehens in Höhe von 2.000.000 CAD wird LW im Besitz von rund 28,8 % der ausstehenden Aktien des Unternehmens sein (37,8 % auf verwässerter Basis). Darüber hinaus wird das Unternehmen nach Abschluss der Privatplatzierung drei seiner Direktoren ihrer Funktion entheben und die damit vakanten Posten an drei LW-Kandidaten vergeben. Das Unternehmen hat die Möglichkeit, bei den Führungspositionen bestimmte Änderungen vorzunehmen.

 

2 Millionen $-Darlehen

LW und East Africa haben außerdem einen Darlehensvertrag abgeschlossen, in dem sich LW bereit erklärt, East Africa 2.000.000 CAD zu borgen. Das Darlehen ist in sechs Monaten zurückzuzahlen und mit einem Zinssatz von 2 % p.a. belegt. Gemäß dem Darlehensvertrag ist East Africa verpflichtet, sein bestehendes Kooperationsabkommen im Hinblick auf das Projekt Magambazi innerhalb von 30 Tagen umzustrukturieren. Sobald die Umstrukturierung abgeschlossen wurde, ist LW berechtigt, die Gründung eines Joint Ventures für die Erschließung des Projekts Magambazi zu fordern, an dem LW zu 70 % und East Africa zu 30 % beteiligt sind. Der Erlös aus dem 2.000.000 CAD-Darlehen gilt als Barzuwendung, die LW East Africa für das Joint Venture bezahlen muss; alle aufgelaufenen Zinsen sollen erlassen werden.

Sollte in Verbindung mit der Gründung eines Joint Ventures für das Projekt Magambazi das Darlehen nicht zugeteilt und die Zinsen nicht erlassen werden, ist LW 30 Tage nach Unterzeichnung des Darlehensvertrages berechtigt, die Darlehenssumme in Höhe von 2.000.000 CAD samt aufgelaufenen Zinsen in Einheiten von East Africa zu einem veranschlagten Preis von 0,26 $ pro Einheit umzuwandeln. Jede Einheit setzt sich aus einer Stammaktie und der Hälfte eines Aktienkaufwarrants zusammen, wobei jeder ganze Warrant innerhalb von sechs Monaten nach Ausgabe für 0,45 $ ausgeübt werden kann. Die im Rahmen des Darlehens ausgegebenen Wertpapiere unterliegen einer Haltedauer von vier Monaten.

 

Bis zur Zuteilung des Darlehens für das Magambazi-Joint-Venture oder dessen Umwandlung in Einheiten ist es East Africa nicht gestattet, den Erlös aus dem Darlehen für den Bergbaulizenzantrag für East Africas Projekt Harvest, für die Verhandlungen zu einer Vereinbarung im Hinblick auf das Erschließungsstadium im Projekt Harvest, für die Umstrukturierung des bestehenden Kooperationsabkommens im Hinblick auf das Projekt Magambazi bzw. erforderlichenfalls für eine Erneuerung der Bergbaulizenzen für Magambazi zu verwenden.

 

Gegenständliche Bedingungen

Die Finanzierung der Projekterschließung und die Privatplatzierung sind an bestimmte Bedingungen gebunden, zu denen - ohne Einschränkung darauf - auch die Gründung einer JVCo, der Erhalt einer Bergbaulizenz für das Projekt Harvest, die Vereinbarung zur Erschließung des Projekts Harvest, der positive Abschluss der Due-Diligence-Prüfungen beider Vertragsparteien, die Unterzeichnung definitiver Vereinbarungen, die Zustimmung der East Africa-Aktionäre zur Ernennung einer neuen „Kontrollperson“ sowie allfällige Transaktionen laut Vorschrift der TSX Venture Exchange und der Erhalt der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange zählen. Das Unternehmen hat die Absicht eine Aktionärsversammlung einzuberufen, sobald die Due-Diligence-Prüfung von East Africa und LW zufriedenstellend abgeschlossen werden konnte.

 

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens: www.eastafricametals.com.

 

Über Luck Winner

Das in der Special Administrative Region Hongkong im Jahr 2017 eingetragene Unternehmen Luck Winner ist ein internationales Bergbauerschließungs- und Investmentunternehmen, das sich derzeit auf die Erweiterung seiner Investitionsprojekte auf dem afrikanischen Kontinent konzentriert.

Andrew Smith, P. Geol. und Jeff Heidema, P.Geol., haben in ihrer Funktion als qualifizierte Sachverständige gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und freigegeben.

 

Für das Board of Directors:

Andrew Lee Smith, P.Geo., CEO

 

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Nick Watters, Business Development

Tel: +1 (604) 488-0822

E-Mail:  investors@eastafricametals.com

Website:  www.eastafricametals.com

 

Suite 700 – 1055 W. Georgia Street

PO Box 11108, Vancouver, BC, Kanada  V6E 3P3

Tel: 604.488.0822 

Tel: 866.488.0822 (gebührenfrei)

Fax: 604.899.1240

Web: www.eastafricametals.com

 

East Africas Mineralressourcen bei Harvest und Adyabo

 

Projekt

 

Eigentümer

Zusammenfassung der Ressourcen

Adyabo 3(angezeigte R.)

 

100%

446.000 UnzenAu-Äqu.

 

Adyabo 3(abgeleitete R.)

 

100%

434.000 UnzenAu-Äqu.

 

aktuelle Oxiderzvorkommen Terakimti1 (angezeigte R.)

 

70% (noch nicht genehmigt)

132.000 UnzenAu-Äqu.

 

Sulfiderz Terakimti2 (angezeigte R.)

 

70%

348.000 UnzenAu-Äqu.

 

Sulfiderz Terakimti2 (abgeleitete R.)

 

70%

426.000 UnzenAu-Äqu.

 

 

 

 

 

 

Die oben ausgewiesenen Ressourcen wurden bereits im Rahmen von Pressemeldungen veröffentlicht.

 

1Neue Oxiderzressourcenschätzung zu Terakimti veröffentlicht am 27. Oktober 2015; Gültigkeitsdatum 18. Oktober 2015. Die vollständigen Daten zur Mineralressourcenschätzung finden Sie in der Pressemeldung des Unternehmens vom 27. Oktober 2015 auf den Webseiten www.eastafricametals.com oder www.sedar.com. Im Anschluss an die Meldung der neuen Oxiderzressourcen wurde im Rahmen einer Überprüfung durch den qualifizierten Sachverständigen ein Fehler in der Tabellarisierung der Mineralressourcen entdeckt. Die korrigierten Daten zu den Ressourcen wurden per Pressemeldung am 11. Januar 2016 veröffentlicht. Die Metallpreise für Gold und Silber belaufen sich auf jeweils 1.300 $/Unze und 17,50 $/Unze.

 

2Erste Ressourcenschätzung zu Terakimti laut 43-101-konformem Fachbericht vom 14. Februar 2014; Gültigkeitsdatum 17. Januar 2014. Die vollständigen Daten zur Mineralressourcenschätzung finden Sie auf der Webseite des Unternehmens bzw. auf www.sedar.com. Die Metallpreise für Gold, Silber, Kupfer und Zink belaufen sich auf jeweils 1.400 $/Unze, 25,00 $/Unze, 3,50 $/Pfund und 0,90 $/Pfund.

 

3Neue Mineralressourcenschätzung zum Projekt Adyabo laut Pressemeldung vom 14. Juni 2016; Gültigkeitsdatum 31. Mai 2016. Die Metallpreise für Gold, Silber und Kupfer belaufen sich auf jeweils 1.400 $/Unze, 20,00 $/Unze und 3,50 $/Pfund. Für Da Tambuk ergibt sich eine metallurgische Gewinnungsrate von 97 % bei Gold, 72 % bei Kupfer und 50 % bei Silber.

 

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen gemäß den kanadischen Wertpapiergesetzen. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen anhand der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „erwarten“, „glauben“, „planen“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „prognostizieren“, „vorhersagen“, „budgetieren“, „können“, „werden“, „könnten“, „dürften“, „sollten“ oder Abwandlungen solcher Begriffe oder an ähnlichen Bezeichnungen oder Ausdrücken zu erkennen. Zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf angemessenen Annahmen von East Africa zum Zeitpunkt, an dem diese erstellt wurden. Sie unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von East Africa wesentlich von den in zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen könnten. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: die frühe Explorationsphase; der Abschluss der Vereinbarung mit der Explorations- und Erschließungsgesellschaft zum weiteren Ausbau des Projekts Magambazi oder zur Identifizierung anderer Geschäftschancen für das Unternehmen; die Mineralexploration und -erschließung; die Metall- und Mineralpreise; die Verfügbarkeit von Kapital; die Genauigkeit der von East Africa getätigten Prognosen und Schätzungen, einschließlich der ersten Mineralressourcenschätzung für die Projekte Adyabo, Harvest und Magambazi; der geschätzte Zeitplan für den Erhalt der verlängerten Bergbaulizenz und/oder Explorationslizenz für den Goldoxidabbau bei Terakimti; die Zins- und Wechselkursraten; der Wettbewerb; Aktienkursschwankungen; die Verfügbarkeit von Bohrgeräten und der Zugang; die tatsächlichen Ergebnisse der aktuellen Explorationsaktivitäten; Regierungsauflagen; die politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen; ausländische Besteuerungsrisiken; Umweltrisiken; Versicherungsrisiken; Investitionsaufwendungen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten in Verbindung mit den Erschließungsaktivitäten; der spekulative Charakter der strategischen Metallexploration und -erschließung einschließlich der Risiken in Bezug auf Qualitätsverluste bei den Reserven; Streitigkeiten über Konzessionsrechte; Änderungen bei den Projektparametern im Zuge der detaillierteren Planung; sowie all jene Risikofaktoren, die in East Africas MD&A-Bericht zum Jahresende per 31. Dezember 2016, im MD&A-Bericht für die drei und sechs Monate zum 30. Juni 2017 und im Börsenzulassungsantrag von East Africa vom 8. Juli 2013 angeführt sind. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf Annahmen, welche die Unternehmensführung für angemessen hält. Dazu zählen, ohne Einschränkung darauf, der zeitgerechte Abschluss der Finanzierung; der zeitgerechte Abschluss der definitiven Vereinbarung im Hinblick auf das Konzessionsgebiet Handeni; dass das Unternehmen in der Lage sein wird, das Darlehen zum erforderlichen Zeitpunkt zurückzuzahlen; der Gold-, Silber-, Kupfer- und Zinkpreis; die Nachfrage nach Gold, Silber, Kupfer und Zink; die Umsetzbarkeit von Explorations- und Erschließungsaktivitäten; der zeitgerechte Erhalt aller erforderlichen Genehmigungen; die Fähigkeit, qualifizierte Arbeitskräfte zu gewinnen bzw. Gerätschaften und Dienstleistungen zeitgerecht und kostengünstig zu beziehen; die Fähigkeit, den Betrieb auf sichere, effektive und effiziente Weise zu führen; der regulative Rahmen in Bezug auf Umweltangelegenheiten; die Erneuerung oder Erweiterung der Explorationskonzessionen sowie andere hier aufgeführte Annahmen und Faktoren. Obwohl East Africa versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu Ergebnissen führen, die nicht angenommen, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Informationen prognostiziert werden. Das Unternehmen übernimmt selbst bei Verfügbarkeit neuer Informationen keine Verpflichtung zur Aktualisierung der hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen, es sei denn, dies wird in den einschlägigen Gesetzen gefordert. Dementsprechend werden Anleger darauf hingewiesen, dass man sich auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen nicht bedingungslos verlassen sollte.  Dementsprechend werden die Leser darauf hingewiesen, sich nicht bedingungslos auf die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen, außer in Verbindung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel