DAX+0,09 % EUR/USD-0,37 % Gold-0,77 % Öl (Brent)+0,10 %
Ölpreise weiten frühe Verluste deutlich aus
Foto: Georg Henrik Lehnerer - 123rf Stockfoto

Ölpreise weiten frühe Verluste deutlich aus

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
02.10.2017, 12:49  |  1593   |   |   

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Montag gefallen. Im Mittagshandel weiteten die Notierungen ihre frühen Verluste in kurzer Zeit deutlich aus. Ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember kostete im Mittagshandel 56,04 US-Dollar. Das waren 75 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) mit Lieferung im November fiel um 82 Cent auf 50,85 Dollar.

Händler sprachen von einer Gegenbewegung nach dem jüngsten Höhenflug der Ölpreise. Diese habe sich im Mittagshandel deutlich verstärkt. Seit Anfang September ist der US-Ölpreis etwa zwölf Prozent gestiegen, unter anderem weil Experten eine stärkere Nachfrage auf dem Weltmarkt prognostiziert hatten.

Marktbeobachter erklärten den Rückgang der Ölpreise aber auch mit der jüngsten Entwicklung der aktiven Bohrlöcher in den USA. Nach Angaben der Ausrüsterfirma Baker Hughes vom Freitagabend war die Zahl der Bohrlöcher in der vergangenen Woche um sechs auf 750 gestiegen. Es war der erste Zuwachs seit sieben Wochen und könnte ein Hinweis auf ein steigendes Angebot in den USA sein./jkr/bgf/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel