DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %

Bitcoin Group Ist die Aktie nach der „Kursexplosion“ jetzt noch ein Kauf?

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
17.10.2017, 06:20  |  14486   |   |   
 

Kaum ein deutscher Nebenwert hat in diesem Jahr für so viel Furore an der Börse gesorgt, wie die der Bitcoin Group SE (ISIN: DE000A1TNV91). Und warum, ist ganz schnell gesagt. – Bitcoin!

Freiverkehr | Bitcoin Group: Ist die Aktie nach der „Kursexplosion“ jetzt noch ein Kauf?
Es macht den Eindruck, dass sich alles um das Thema „Kryptowährungen“, insbesondere den Bitcoin dreht. Der Begriff „Bitcoin ist zweifelsfrei ein Kandidat, um im Bereich „Finanzen und Börse“ zum (Un)Wort des Jahres gekürt zu werden.

Mit der deutlich zugenommenen Aufmerksamkeit stieg in 2017 bisher auch der Preis für die Urmutter aller Kryptowährungen um ein Vielfaches an. Keine Frage, das spielte auch der Bitcoin Group voll und ganz in die Karten.

Anfang des Jahres konnte man einen Bitcoin noch für rund 920 EUR kaufen, im Oktober hingegen musste man in der Spitze bereits etwa 4.800 EUR für einen Bitcoin hinblättern. Damit wertete die digitale Währung binnen zehn Monate um sage und schreibe mehr als +421% auf.

Für die Bitcoin Group ein Segen, denn das Unternehmen betreibt über die 100-prozentige Tochtergesellschaft Bitcoin Deutschland AG in Kooperation mit der Fidor Bank AG laut eigenen Angaben den einzigen regulierten Handelsplatz für Bitcoins in Deutschland. Ein Alleinstellungsmerkmal, das sicherlich für viele Anleger ein Grund war, sich auf die Aktie zu stürzen.


Beeindruckender Run nach scheinbarem „Herzstillstand“

Schaut man sich den Kursverlauf der Aktie an, so erinnert der 52-Wochen-Linienchart an einen Patienten, der über Monate hinweg einen Herzstillstand hatte und dann aus dem Nichts mit einer gelungenen Herzmassage plötzlich wiederbelebt wurde. Und wie!

 

Bitcoin Group SE
Chart: Bitcoin Group SE | Powered by GOYAX.de
 

Allerdings täuscht der erste Eindruck, dass sich zuvor nichts bei der Aktie getan hat dadurch, dass der Kurs zuletzt so immens in die Höhe geschossen ist. Das verzerrt die Chartansicht. Seitdem das Papier am 4. Oktober 2016 per Zweitlisting in Frankfurt (Xetra) zu 6,10 EUR in den Handel ging (zuvor war die Aktie bereits im Primärmarkt in Düsseldorf notiert), lief der Kurs bis Januar 2017 immerhin schon bis auf 8,28 EUR (Schlusskurs 04.01.2017).

Nur um darauf hinzuweisen: Das sind immerhin fast +36% in zwölf Wochen. Das klingt natürlich nicht nach Herzstillstand. Allerdings zeigt sich diese sehr respektable Performance im erwähnten Jahreschart lediglich wie eine kleine unbedeutende Erhebung. In den weiteren Monaten des laufenden Börsenjahres bewegte sich die Aktie bis zum 21. Juli 2017 dann auf Schlusskursbasis zwischen 5,80 EUR (08.05.2017) und 8,868 EUR (21.07.2017) mehr oder weniger stark hin und her.

Was dann folgte, ist jedoch ein absolutes Phänomen: Innerhalb von rund sechs Wochen wurde der Kurs der Bitcoin-Group-Aktie mittels eines sehr dynamischen Kursanstiegs bis auf 79 EUR (Schlusskurs 04.09.2017) katapultiert. Das entspricht einer Performance von über +790% oder anders ausgedrückt, bedeutete dieser Anstieg fast eine Verneunfachung des Börsenwerts. Auf Basis des Schlusskurses vom 4. September hatte die Bitcoin Group zeitweise eine Marktkapitalisierung von 395 Mio. EUR.

 

Lesen Sie unsere Einschätzung zur Bitcoin Group SE hier weiter!

Wertpapier
Bitcoin Group


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel