DAX+0,86 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,05 % Öl (Brent)+0,80 %

Bitcoin Schießbefehl an der $5100 Grenze!

Gastautor: Philip Hopf
22.10.2017, 13:10  |  3173   |   |   

So schnell wie der Bitcoin vergangenen Mittwoch einen Rückzieher aus der erwarteten Gegenbewegung machte, könnte man meinen, dieser sei Politiker und es handele sich hier um ein Wahlversprechen.Auch wenn sicher niemand die Absicht hatte eine Mauer an der $6000 Linie zu errichten, hatte es der Bitcoin gegen Ende der Woche sehr eilig diesen Meilenstein hinter sich zu lassen. So notieren wir zum Wochenende bereits im Bereich der $6100.

Wie im letzten Sonderbericht beschrieben konnte der Bitcoin eine Punktlandung auf unsere Zielzone der Welle iii in Weiß hinlegen. Wir hatten einen Bereich von $5800 - $6100 vordefiniert das Top der Welle iii in Weiß befand sich schlussendlich bei $5846.

Auch wir sind nach wie vor immer wieder überrascht wie exakt der Markt auf Fibonacci Extensions und Retracements reagiert. Nach dem Top der Welle iii in Weiß erfolgten dann die ersten Schritte der Korrektur der Welle a und b in Rot, bevor zur Wochenmitte diese ihren Höhepunkt erreichte. Es gelang den Bären dann den Markt bis an die $5100 Grenze zu bringen. Bevor diese dann vom Schießbefehl der Grenzbullen kalt erwischt wurden und sich noch bis Ende des Tages fluchtartig zurück in den Bereich der $5600 retteten.

Wir betrachten diese Zwischenkorrektur der Welle iv in Weiß nun als abgeschlossen. Auch bei dieser handelt es sich um verkürzte Korrektur, so war das Idealziel der Welle iv in Weiß der Bereich $4900 – 4700 gewesen. Diese und die kurze zeitliche Ausdehnung zeigen abermals, dass mit den Bullen im Bitcoin nicht zu spaßen ist und wir Rücksetzer nicht auf der Shortseite handeln werden, sondern lediglich für neue Einstiege nutzen werden.

Wir sehen den Markt also aktuell wieder fest in der Hand der Grenzbullen und rechnen mit weiteren Anstiegen. Nächstes Ziel ist der Abschluss der Welle 3 in Grün im Bereich der $6600 - $6800. Es sollte allerdings niemanden verwundern, wenn wir eine Übertreibung bis an die nächste Extension bei $6873 sehen würden. Hier gilt es zu beachten, dass wir uns in Welle 3 in Grün der übergeordneten Welle 3 in Gelb befinden, die das Herzstück der bullischen Bewegung bildet. Im Anschluss an die Welle 3 sehen wir den Markt im Rahmen der korrektiven Welle iv in Grün zurücklaufen. Ziel dieser ist der Bereich von $6250 - $6000, wobei das Optimalziel die 100% Extension bei $6228.04 darstellt.

Wir rechnen auch in diesem Fall mit einem schnellen Abarbeiten der Korrektur. Dies kann sich, wie letzte Woche schon erlebt, auch auf Intraday Basis abspielen. Nachdem die Bären diese Korrektur auf den Weg gebracht haben, sehen wir wieder die Bullen am Drücker, die den Bitcoin zum Finale der Welle 5 in Grün bzw. der Welle 3 in Gelb bis in den Bereich der $7000 katapultieren können. Konkretes Ziel wäre der Bereich $7000 - $7300.

Allerdings sollte man den Bitcoin aka den Endgegner der Volatilität nicht unterschätzen und auch hier Übertreibungen miteinplanen. Anschließend gehen wir von einer übergeordneten Korrektur in Form der Welle 4 in Gelb aus. Genaue Ziele für diese werden wir im weiteren Verlauf noch genau definieren.

Da uns in den letzten Wochen einige Fragen zum konkreten Handeln mit Bitcoins erreicht haben, werden wir hierauf noch genauer in folgenden Sonderberichten eingehen. Momentan beschäftigen wir uns mit den einzelnen Möglichkeiten. Bei weiteren Fragen zu unseren Updates oder zum Bitcoin können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.

Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen und wöchentlichen Analysen zu WTI, S&P 500, EUR/USD, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.

 

© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors