DAX+0,23 % EUR/USD+0,14 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+0,14 %
Mein Geld Medien: IMMAC 20 Jahre am Markt

Mein Geld Medien IMMAC 20 Jahre am Markt

Nachrichtenquelle: Mein Geld
24.10.2017, 13:21  |  1100   |   |   

Innerhalb von zehn Jahren war IMMAC als Spezialist von Betreiberimmobilien in diesem Segment als Markführer etabliert. 2008 wurde das Investitionsfeld um Reha-Kliniken erweitert und durch die Tochtergesellschaft DFV Deutsche Fondsvermögen AG auch der Hotelmarkt erschlossen.


Der Spezialist für Betreiberimmobilien hat mittlerweile rund 140 Immobilien – Pflegeheime, teilweise mit Einheiten des Betreuten Wohnens, Rehakliniken und Hotels – in über 85 Beteiligungsangeboten mit einem Investitionsvolumen von rund 1,5 Milliarden Euro platziert. Bis 2013 als geschlossene Immobilienfonds, von denen bereits einige erfolgreich aufgelöst wurden, seit Inkrafttreten des KAGB als geschlossene Investmentkommanditgesellschaften. Verwaltet werden die Gesellschaften von der Schwestergesellschaft HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG.

Monatliche Ausschüttungen und Transparenz

IMMAC war der erste Anbieter, der die Ausschüttungen monatlich leistete. An diesem Prinzip wird bis heute festgehalten. Monat für Monat werden weit über drei Millionen Euro an Anleger ausgekehrt.

Bereits seit dem Jahr 2000 werden Anleger über die Jahresabschlüsse hinaus in Quartalsberichten über den Verlauf und ihrer Beteiligungen informiert. Auch hier war IMMAC der Zeit voraus.

Investitionen im Ausland

2008 hat IMMAC mit Österreich den ersten Auslandsmarkt mit vergleichbaren betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen wie in Deutschland erobert. Mittlerweile verlaufen entwickeln sich in Österreich bereits 17 Beteiligungsgesellschaften mit über 25 Pflegeheimen und einem Reha-Zentrum sowie einem Hotel prognosetreu. Derzeit werden weitere Auslandsmärkte geprüft, und voraussichtlich 2018 wird ein neues Engagement umgesetzt werden können.

Service-Wohnungen

Die in Mode gekommene Aufteilung von Pflegeheimen in Teileigentum lehnt IMMAC strikt ab, weil nach einhelliger Auffassung namhafter Experten der Pflegebranche Heimrecht und WEG (Wohnungseigentumsgesetz) nicht vereinbar sind. Für Anleger, die Realimmobilien bevorzugen, baut IMMAC im Segment „Service-Wohnen“. Angeboten werden drittverwendungsfähige barrierefreie Senioren-Wohnungen mit voneinander getrennten Wohn- und Schlafbereichen, Einbauküche, Balkon oder Terrasse und Abstellraum.

 

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer