DAX+0,04 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,10 % Öl (Brent)+0,44 %

Wichtige Termine

ZeitLandTermin
10:00
EUR
Euro Zone
Akt. - | Progn. - | Vorherig -
16:45
USA
USA
Akt. - | Progn. - | Vorherig -
20.11.
EUR
Euro Zone
Akt. - | Progn. - | Vorherig -
20.11.
JPN
Japan
Akt. - | Progn. - | Vorherig -
Meistgelesene Nachrichten, Kommentare und Meinungen

Interessante Bereiche

Aktien & Indizes
Montags-Briefing Fünf Tageshighlights
Montags-Briefing: Fünf Tageshighlights

Gut geplant in den Tag. Mit dem W:O-Tagesausblick haben Sie die wichtigsten Termine im Blick und starten bestens vorbereitet in den neuen Handelstag. Hier unsere Top-5 für die nächsten 24 Stunden.

Rohstoffe
Ölpreise legen zu

Die Ölpreise sind am Montag mit moderaten Preiszuwächsen in die neue Handelswoche gegangen. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 67,31 US-Dollar. Das waren 55 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für amerikanisches …

Diskussion: Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar?

Diskussion: Preisschock: Umweltministerin Schulze treibt CO2-Steuer voran: Benzin bald für zwei Euro?

Wertpapier: Öl (Brent)
Elektroautomarkt: Neue Rekorde in China, VW rüstet für die Zukunft

In China erreichte der Absatz von Elektroautos im Oktober einen neuen Rekordwert. Und auch Volkswagen bereitet sich mit milliardenschweren Investitionen auf die elektrifizierte Zukunft vor.

Wertpapier: BMW, Daimler, Volkswagen, Altech Chemicals
Devisen, Wechselkurse und Devisenkurse
Videoausblick So ein Zufall!
Markus Fugmann

Waren die Aussagen von Donald Trump am Freitag Zufall? Trump war plötzlich optimistisch, dass es bald einen Deal zwischen den USA und China geben werde, es würden nur noch ein paar Punkte fehlen - die US-Indizes schossen daraufhin am Freitag nach …

Wertpapier: DAX, EUR/USD, Dow Jones, Gold, Silber, Öl (WTI)
Devisen: Euro fällt unter 1,14 US-Dollar

Der Euro ist am Montag mit leichten Kursverlusten in die neue Handelswoche gestartet. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1395 US-Dollar. Am späten Freitagabend hatte der Euro noch über der Marke von 1,14 Dollar notiert. Die …

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading

Diskussion: 10-Jahres-Hoch: Inflation auf Rekord-Niveau: Wie sich Sparer aus der Schockstarre befreien

Wertpapier: EUR/USD
Chartanalysen
Salzgitter Short 100-Prozent-Chance
Ingmar Königshofen

Man könnte meinen, Stahl sei wachsweich geworden. Stagnierende bis fallende Stahlpreise seien ein großes Risiko für die Gewinnerwartungen, schrieben die Analysten von Goldman Sachs in der vergangenen Woche. Es war nicht die einzige Hiobsbotschaft …

Diskussion: Salzgitter für 33,33 statt Aurubis für 46,46 - bingo, bingo, bingo!

Wertpapier: Salzgitter
DAX-Wochenplan: Einzelwerte bewegen den DAX kurzfristig: 11500 weiter im Fokus

Das erneute Pendeln um 11.500 Punkte hat den DAX gefesselt und noch keine Entscheidung verlauten lassen. Auch wenn das Wochenminus von 1,6 Prozent den DAX wieder von der benannten Marke wegbrachte, ist dies noch keine nachhaltige Entscheidung. Welcher Bereich dafür wic…

DAX-Wochenplan: Kann sich der DAX von der 11.500 lösen?

Brexit-Politthriller: Ein Fall voller Panik – kommt der harte Brexit?

Wertpapier: Infineon Technologies, SAP, DAX
Politik, Wirtschaft & Konjunktur
Anzeige

„Das gespaltene Land – wer sorgt für Zusammenhalt?“ – diesen Titel der Anne-Will-Redaktion hätte ein ehemaliger Kollege mit der Bemerkung „man sorgt für seine Oma, nicht für Zusammenhalt“ wortstreng zusammengestrichen. Auch von der …

Internet: United-Internet-Chef kritisiert Regeln für 5G

United Internet hat die überarbeiteten Regeln für den neuen Mobilfunkstandard 5G kritisiert. Die Bundesnetzagentur mache neuen Anbietern den Einstieg in den Markt schwer, sagte Konzernchef Ralph Dommermuth dem …

Private Finanzen
(2) 
10-Jahres-Hoch: Inflation auf Rekord-Niveau: Wie sich Sparer aus der Schockstarre befreien

Die Inflation ist im Oktober im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,5 Prozent gestiegen - 10-Jahres-Hoch! Einen ähnlich hohen Wert (2,8 Prozent) zeigte die Teuerungsrate zuletzt im September 2008 an. In der Folge nerven die hohe Spritpreise und die Mini-Zinsen der Finanzi…

Wertpapier: EUR/USD
(1) 
22 Billionen US-Dollar Schulden US-Staatsschulden: Raketentreibstoff für Bitcoin?
22 Billionen US-Dollar Schulden: US-Staatsschulden: Raketentreibstoff für Bitcoin?

BlackRock CEO Larry Fink warnt vor einer zu hohen Staatsverschuldung der USA. Ein Krypto-Experte ist indes überzeugt, dass Bitcoin & Co von einer US-Staatsschuldenkrise profitieren würden.

Wertpapier: BTC zu USD
Meldungen im Überblick