DAX-0,17 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+2,33 %

Wichtige Termine

ZeitLandTermin
09:30
DEU
Deutschland
Akt. - | Progn. - | Vorherig 53,3
09:30
DEU
Deutschland
Akt. - | Progn. - | Vorherig 52,3
09:30
DEU
Deutschland
Akt. - | Progn. - | Vorherig 51,8
10:00
EUR
Euro Zone
Akt. - | Progn. 53,5 | Vorherig 53,4
Meistgelesene Nachrichten, Kommentare und Meinungen

Interessante Bereiche

Aktien & Indizes
S&P 500: Seit Donald Trump gings bergauf?

Journalisten der "The New York Times" schauen nach dem Börsenjahr 2018 auf die Entwicklung am US-Aktienmarkt, seit Donald Trump US-Präsident wurde - und noch ein Stück weiter in die Vergangenheit. Der S&P 500, der Börsen-Index, der die 500 größten …

Wertpapier: S&P 500
Rohstoffe
Anzeige
Jörg Schulte

Wir gehen daher davon aus, dass die Aktie von Saturn mit dem Ende der ‚Tax-Loss-Season’ in den kommenden Wochen wieder Kurs in Richtung 0,50 CAD aufnehmen wird.

Wertpapier: Saturn Oil & Gas
Philip Hopf

Wir befinden uns in einer korrektiven Aufwärtsbewegung welche wir im Anschluss Sorten werden mit einem Potenzial von ca. 3000 Punkten.

Wertpapier: DAX, Nasdaq, Dow Jones, S&P 500, Gold, Silber

Themen: Deutschland
Devisen, Wechselkurse und Devisenkurse
Anzeige
Aktien New York Schluss Erholungsversuch vom Vortag verpufft
Aktien New York Schluss: Erholungsversuch vom Vortag verpufft

Die Wall Street hat am Donnerstag mit nur bescheidenen Gewinnen geschlossen. Beim S&P-500-Index stand gar ein geringer Kursrückgang zu Buche. Damit verpuffte der Erholungsversuch vom Vortag weitgehend. Die jüngsten Nachrichten im Zusammenhang mit …

Diskussion: GENERAL ELECTRIC 851144 - So günstig wie noch nie

Diskussion: Timburgs Langfristdepot 2012-2022

Wertpapier: General Electric, Siemens, Nasdaq, Dow Jones, US Tech 100, S&P 500, CIENA

Themen: Euro, Dollar, Aktien, China, USA
Devisen: Euro schüttelt Schwächeanfall ab

Der Euro hat am Donnerstag seine zwischenzeitliche Schwäche wieder abgeschüttelt. Im New Yorker Handel wurden für die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,1367 US-Dollar bezahlt, nachdem es im europäischen Nachmittagsgeschäft bis auf 1,1331 Dollar nach …

Diskussion: Neuer Schwächeanfall beim Bitcoin

Diskussion: Euro/US-Dollar: Chance von 131 Prozent p.a.

Wertpapier: EUR/USD, Gold

Themen: Euro, Dollar, Devisen, EZB, Geld
Chartanalysen
Elliott Wellen Analyse: Saisonal bedingte Aufwärtskorrektur im DAX

Die kurze Einschätzung der LageDie Aufwärtskorrektur im DAX hat ihr erstes Ziel erreicht und sich vermutlich in eine kurze Seitwärtsstrecke begeben. Durch den saisonal bedingten Anstieg kann sich die Ausbildung des fehlenden Tiefs zeitlich noch …

Diskussion: Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???

Diskussion: Tägliche Daxacan-Handelssignale auf den Dax

Wertpapier: DAX, Dow Jones
Ingmar Königshofen

Bis in das Jahr 2013 hinein verhielt sich die Aktie von Microsoft relativ unauffällig und tendierte bis dahin in einer Handelsspanne zwischen 15,00 und grob 33,00 US-Dollar sukzessive aufwärts. Ab Mitte 2013 begann das Wertpapier jedoch merklich zu …

Wertpapier: Microsoft
Politik, Wirtschaft & Konjunktur
Pressestimme: 'Stuttgarter Zeitung' zu EZB-Entscheidung

Die "Stuttgarter Zeitung" (Freitag) schreibt zur EZB-Entscheidung: "Die Europäische Zentralbank (EZB) schließt ein heftig umstrittenes Kapitel. Über drei Jahre hat die Notenbank insgesamt rund 2,6 Billionen Euro in die Märkte gepumpt. Jetzt macht …

Pressestimme: 'Die Welt' zu flüchtigem Straßburger Attentäter

"Die Welt" (Freitag) schreibt zu dem Anschlag in Straßburg: "Es ist schwer zu ertragen, dass ein Mann wie der mutmaßliche Attentäter von Straßburg, vom französischen Geheimdienst als "Gefährder" geführt, sich dennoch frei bewegen konnte. Sind die …

Private Finanzen
(11) 
Friedrich Merz: Blackrock-Kanzler wirbt für Wertpapiere: Schnapsidee steuerfreie Aktien-Rente?

Friedrich Merz will Aktionäre im Rahmen der staatlichen Altersvorsorge steuerlich begünstigen. Ein Überblick über Vorschlag, Kritik und Zuspruch:

Wertpapier: DAX
(3) 
10-Jahres-Hoch: Inflation auf Rekord-Niveau: Wie sich Sparer aus der Schockstarre befreien

Die Inflation ist im Oktober im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,5 Prozent gestiegen - 10-Jahres-Hoch! Einen ähnlich hohen Wert (2,8 Prozent) zeigte die Teuerungsrate zuletzt im September 2008 an. In der Folge nerven die hohe Spritpreise und die Mini-Zinsen der Finanzi…

Wertpapier: EUR/USD
Meldungen im Überblick