checkAd

Andreas Weller ist als Seminarleiter weithin bekannt

Andreas Weller gehört zu den Personen, die sich im Bereich der Schulungen als Seminarleiter einen Namen gemacht haben, was nur Wenigen in diesem Maße gelingt.

Wer an einem Seminar teilnimmt, der begegnet in jedem Fall auch dem einen oder anderen Dozenten. Das sind die Personen, denen man letzten Endes das vermittelte Wissen bei einem solchen Seminar verdankt. Sie haben es in der Hand, die Teilnahme für die Anwesenden zum Erfolg zu machen oder eben nicht. Zu den bekannten Dozenten, die sich bereits bis über die Grenzen des Seminarraumes hinaus einen besonderen Ruf aufgebaut haben, gehört Andreas Weller. Ein junger und dynamischer Mann, der all sein Wissen und seine Erfahrungen an jeden der Seminarteilnehmer weiterzugeben vermag, sodass auch der schlussendlich von diesen Kenntnissen profitieren kann. Seit nunmehr 27 Jahren ist der junge Dozent beruflich aktiv. Zunächst sammelte er Erfahrungen im aktiven Verkauf. Er begann seine berufliche Laufbahn diesbezüglich in einer Werbeagentur und setzte diese dann in einem weiteren großen Unternehmen fort. Was er zunächst als Verkäufer begann, mündete schließlich in die Tätigkeit des Gebietsverkaufsleiters. Seit rund 14 Jahren ist er zudem als Dienstleister im Schulungsbereich tätig und kann auch in diesem Bereich auf eine absolut erfolgreiche Zeit zurückblicken. Die Seminare, die Andreas Weller als Dozent abhält, befassen sich vor allen Dingen mit der Kommunikation am Telefon. Außerdem umfasst seine Arbeit als Dozent die Kommunikation auf Messen und den Verkauf. Es sind vor allem die Erlebnis-Seminare, in denen er auch immer wieder gern Video-Aufzeichnungen zur Schulung einsetzt, die ihm einen gewissen Bekanntheitsgrad eingebracht haben. Diese Methoden sind nicht nur hilf- und lehrreich, sondern sie scheinen auch bei den Teilnehmern der Seminare eine beliebte Lehrmethode zu sein, bei der sie nachhaltiges Wissen vermittelt bekommen. Der berufliche Werdegang von Andreas Weller liest sich wie ein Bestseller, denn der gelernte Elektroniker, der in einer Werbeagentur Vertriebserfahrungen sammelte, führte seine Laufbahn als Verkäufer bis hin zum Verkaufsleiter im Außendienst fort, war Abteilungsleiter und ist begleitet heute schließlich das Amt eines Geschäftsführers.